Mallorca im Oktober: Herbststimmung am Mittelmeer

Mallorca im Oktober

Wenn im September in ganz Europa wieder die Schule beginnt, kommt auch Mallorca langsam zur Ruhe. Die Hauptsaison geht zu Ende und in den Ferienorten wird es spürbar leerer. Zugleich sind die Temperaturen noch angenehm warm und oft genug lädt das nach dem langen Sommer aufgewärmte Mittelmeer noch zum Baden ein.

Für viele Menschen ist dies die schönste Zeit nach Mallorca zu reisen, noch einmal Sonne zu tanken und eine Finca Mallorca mieten

Besonders gut geeignet ist die erste Oktoberhälfte, die in Deutschland praktischerweise mit dem Feiertag am 3. Oktober und oft auch mit den Herbstferien zusammenfällt.

Das Wetter auf Mallorca im Oktober

Zwischen September und Oktober sinkt die Durchschnittstemperatur auf Mallorca um etwa vier Grad auf 18°C und die Nächte sind mit durchschnittlich 12°C bereits um einiges frischer. Die Temperaturen mögen nicht mehr unbedingt für einen ganzen Tag am Strand geeignet sind, doch dafür sind sie ideal für sportliche Aktivitäten wie Wanderungen und Radtouren geeignet, sowie für Sightseeing und für einen Shoppingbummel.

An manchen Tagen klettert das Thermometer auch im Oktober noch auf 23°-24°C, so dass zumindest ein längeres Sonnenbad im eigenen Garten der Finca und ein Sprung in den eigenen Swimming Pool kein Problem darstellt. Das Mittelmeer ist mit 21°C ebenfalls sehr gut zum Baden geeignet.

Das Klima für Palma de Mallorca im Oktober im Überblick

Durchschnittstemperatur

18°C

Maximale Temperatur

23°C

Mindesttemperatur

12°C

Sonnenscheindauer

6-7 Stunden täglich

Regentage

ca. 6 Tage

Wassertemperatur

21°C

Mallorca Es Trenc Strand - Perfekt auch im Oktober
Auch im Oktober sind Strände wie Es Trenc einen Besuch Wert - Der Sommer hat das Meer auf 21°C vorgewärmt!

Welche Vorteile hat ein Urlaub auf Mallorca im Oktober?

Das milde Wetter ist nur einer der vielen Gründe um der schönen Insel im Oktober einen Besuch abzustatten. Gerade kulturell interessierte Urlauber kommen nun auf ihre Kosten, wenn bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Drachenhöhlen von Porto Cristo und die Kathedrale La Seu nicht mehr so überlaufen sind. In den malerischen Gassen der Altstadt von Palma und sogar auf dem Wochenmarkt von Sineu können Sie nun wieder entspannt bummeln und shoppen.

An den großen Stränden drängen sich die Urlauber nicht mehr dicht an dicht, so dass Sie wieder viel Platz für sich haben und auch eine Runde Beachball mit den Kindern kein Problem mehr ist.

Die stillen Buchten, die im Reiseführer als Geheimtipp geführt wurden und im Sommer dennoch überfüllt waren, sind nun wirklich wieder menschenleere Paradiese.

Sa Calobra Bucht Mallorca
Im Oktober steigt die Chance wirklich menschenleere Buchten aufsuchen zu können! Hier zu sehen: Sa Calobra

Brennt die Sonne im Sommer viel zu heiß um sich längere Zeit im Freien aufzuhalten, können Sie nun wieder stundenlange Wanderungen und Radtouren an der Küste entlang oder durch die Tramuntana unternehmen. Auch andere sportliche Aktivitäten wie Reiten, Golfen oder Tennis spielen machen bei 20 Grad weit mehr Spaß als bei 35 Grad.

Ein weiterer Vorteil, der nun wirklich nicht zu verachten ist, sind die niedrigeren Preise: Eine luxuriöse Finca mit Pool kostet in der Nebensaison im Herbst oft nur noch die Hälfte vom Höchstpreis in den Sommerferien. Auch Restaurants, Bars und Einkaufszentren werben mit günstigen Preisen um die verbliebenen Urlauber anzulocken.

Mehr noch: Das Personal steht nun nicht mehr unter Dauerstress um den Ansturm zu bewältigen und wird Sie wesentlich entspannter behandeln. Nun können Sie die echte mallorquinische Gastfreundschaft erleben, wenn Gastwirte und Ladeninhaber wieder zum Plaudern aufgelegt sind.

Mit welchen Nachteilen müssen Urlauber rechnen?

Mit 68 Millimetern Niederschlag ist der Oktober der regenreichste Monat auf Mallorca. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es wie in Deutschland tagelang regnet und die ganze Welt grau in grau wirkt.

Bereiten Sie sich darauf vor, dass es während Ihres Aufenthaltes den ein oder anderen Regentag geben könnte und überlegen Sie sich ein entsprechendes Programm: Besuchen Sie die Museen von Palma, unternehmen Sie einen Shoppingbummel, buchen Sie eine Wellnessbehandlung oder gehen Sie mit den Kindern ins Aquarium.

In manchen Urlaubsorten können auch die ersten Restaurants und Bars geschlossen sein und an ruhigeren Stränden haben die ersten Anbieter den Verleih von Sonnenschirmen und Liegestühlen eingestellt. Doch generell werden Sie auch im Oktober noch genug offene Lokale und Anbieter finden um sich nicht einschränken zu müssen.

Was ist los auf Mallorca im Oktober?

Ende September/Anfang Oktober beginnt auf Mallorca die Olivenernte. Überall auf der Insel sehen Sie Einheimische, die die Oliven auf traditionelle Art von den Bäumen schütteln und in großen Netzen einsammeln.

Statten Sie einer der Ölmühlen auf Mallorca einen Besuch ab um zu sehen, wie aus den Oliven köstliches Olivenöl gepresst wird. In vielen Mühlen können Sie auch gleich an einer Verköstigung teilnehmen, zum Beispiel in Son Catiu an der Landstraße zwischen Inca und Llubí (mittwochs morgens um 11 Uhr) und in Ca'n Det bei Sollér (Carrer Ozonas 8). Ihren Höhepunkt erlebt die jährliche Olivensaison mit der Olivenmesse in Caimari Mitte November.

Überhaupt ist der Oktober ein guter Monat um die traditionellen Feste Mallorcas (Ferias) zu erleben. Schon bevor im November das "Dijous Bo" gefeiert wird, das größte Erntefest Mallorcas, feiert sich Inca auf der zentralen Placa d'Espanya an den drei vorausgehenden Sonntagen warm.

Den Auftakt macht im Oktober die "Fira de la terra", das Fest der Erde, gefolgt von der Fira de l'Oci (Freizeitvergnügen) und der Fira de l'Art (Kunst). Im Campos geht es dagegen um die Wurst: Bei der alljährlichen "Fira d'Octubre" steht die in ganz Mallorca beliebte Paprikawurst Sobrassada im Mittelpunkt der Feiern.

Schon kurz zuvor, meist am letzten Septemberwochenende wird in Binissalem das größte Weinfest Mallorcas mit Tanz, Musik und reichlich Weinproben gefeiert. Ein weiteres lohnenswertes Ziel ist die Fira de Tardor, die große Herbstmesse von Porreres, bei der vor allem Kunsthandwerk und regionale Lebensmittel angeboten werden. Kinder freuen sich hier über einen Streichelzoo.

Nicht zuletzt erwacht in der Hauptstadt Palma auch das kulturelle Leben wieder, wenn in den Theatern die neue Saison beginnt. Ein umfassendes Programm bieten u.a. das Teatre Principal mit Opern und Schauspielen und das Auditorio de Palma: Hier sind häufig große Tourneen vom Festland zu Gast.

Ein Leckerbissen für Freunde der klassischen Musik ist das Música Mallorca Festival, das zu einer festen Einrichtung im Oktober geworden ist. Konzerte finden nicht nur im Teatre Principal statt, sondern auch in beschaulichen Dorfkirchen wie der Kirche San Nicolás in Palma und der Kirche von Valldemossa.  

Halloween auf Mallorca

In der letzten Oktoberwoche gehen auch auf der Sonneninsel Mallorca die Geister um: Ein gruseliges Highlight für die ganze Familie ist die "Fiesta Halloween" im Dock39-Center beim Flughafen von Palma. Von 17.30 bis 20.00 Uhr finden hier am 31. Oktober spannende Spiele mit einem Hauch von Grusel statt, ein Geschicklichkeitsparcours und vieles mehr. Für Entspannung sorgt eine klassische Chocolatada – leckere Kakaogetränke und Süßgebäck bis zum Abwinken. 

Im Katmandu Park in Calvià öffnet am 28., 29. und 31.10. die "Casa del Terror" mit zahlreichen gruseligen Überraschungen und der großen Halloween Show für die ganze Familie. 

Spaß für Aktive verspricht das Halloween-Golfturnier bei Arabellagolf (Cami de Son Vida, 38 in Palma) am 28.10.2017 ab 9.00 Uhr.

Neben der Golftrophäe winkt ein Preis für das beste Halloweenkostüm!

Teilnahmegebühr 15,-€ für Mitglieder, 25,-€ für Externe – ein Frühstück ist im Preis eingeschlossen.

Für Nachtschwärmer ist die Halloween Party in Tito's Nachtclub in Palma am 28.Oktober zu empfehlen., ehe am 31.Oktober mehrere Clubs wie Es Gremi, Banana clubs, Urban Music Club, Son Amar und Key West Portals Halloween feiern.

Halloween auf Mallorca
Zu Halloween gibt es jede Menge Events auf Mallorca

Veranstaltungskalender Mallorca im Oktober

7. Oktober

Fira dolça d'Esporles – Süßwarenmarkt in Esporles

4.-7.Oktober

Legends Cup Tennisturnier im Palma Sport & Tennis Club mit Stars wie Mats Wilander, Henri Leconte, Carlos Moya und Tim Henman

7./15./21. Oktober

Fires de Llucmajor – Gefeiert wird an drei Sonntagen

29.09./6./16./20. Oktober  

Festival der klassischen Musik in Port de Sóller

14. Oktober

Palma de Mallorca Marathon und Halbmarathon (ganztägig)

Ab 5. Oktober (bis 03. November)

Festival Música Mallorca in Palma und Valldemossa

19. Oktober

Fira d'Octubre Campos – Das Fest der Sobrassada

20. Oktober

Triathlon Challenge Peguera-Mallorca mit buntem Rahmenprogramm

21. Oktober

One World Music Festival in Esporles mit internationalen Bands, Tanz, Zirkus, Gastronomie, und mehr

21.Oktober

Fira de Tardor Consell – Das größte Wein- und Erntefest der Insel

21. Oktober

Colcada de la Beata in Palma – Große Prozession zu Ehren der heiligen Catalina Tomàs mit anschließenden Volkstänzen vor der Kirche Santa Magdalena

22. Oktober

Primera Fira d'Inca (Fira de le terra) - Das Fest der Erde

22. Oktober

Fira del Pebre Bord Felanitx – Das Fest der Paprika

26. Oktober (bis 3. November)

Evolution! - International Film Festival Palma de Mallorca

29. Oktober

Segona Fira d'Inca (Fira de l'Oci) – Das Fest der Freizeitvergnügen

29.+30. Oktober

Fira de Tardor i Firó Porreres – Große Herbstmesse

31. Oktober

Kinderschminken und Kürbis-Deko-Workshop zu Halloween im Kaufhaus Corte Inglés in Palma

Halloween Event im Kathmandu Park in Magaluf bis Mitternacht

“The Big Halloween Event” im Urban Music Club ab 23.00 Uhr mit dem Circo Negro und Livemusik

Bei YouTube haben wir auch ein sehr schönes Video zu Mallorca im Oktober gefunden von "Fee ist mein Name". Vielen Dank dafür!

Fincas auf Mallorca mit freien Zeiten im Oktober 2018

weitere Fincas für den Oktober 2018 »