Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Wie hoch ist die Tourismussteuer, wie wird sie bezahlt und wer ist davon befreit?

    Die von der Regierung eingeführte Touristensteuer trat am 01.07.2016 in Kraft und gilt für alle Baleareninseln, die Einnahmen sollen zur Verbesserung touristischer Einrichtungen und für Umweltschutzmaßnahmen genutzt werden. Alle Gäste ab 16 Jahren haben die Steuer zu entrichten, Kinder unter 16 Jahren sind davon noch befreit. In der Regel beträgt die Höhe der Touristensteuer 1,10 € pro Tag pro Person, ab dem 9. Tag gibt es eine Ermäßigung von 50 %. Je nach Vereinbarung mit dem Eigentümer der gebuchten Finca wird die Abgabe mit der Restzahlung entweder in Bar bei Anreise oder per Überweisung getätigt. 

  • Wie gelange ich zu meinem Objekt und wie erfolgt die Übergabe?

    Nach Eingang der Anzahlung erhalten Sie eine detaillierte Wegskizze zum Objekt bzw. zu einem Treffpunkt mit dem Hausverwalter. Viele Grundstücke sind in Parzellen aufgeteilt und haben daher keine eigene Adresse. In vielen Fällen wird ein Treffpunkt mit dem Verwalter vereinbart. Des Weiteren ist aus der Anreiseinformation die Rufnummer der Hausverwaltung, für etwaige Zwischenfälle während der Anreise, hinterlegt. Die Übergabe des Objektes findet dann vor Ort statt. Hierbei wird der Verwalter die wichtigsten Funktionen des Hauses vorführen.

  • Wer pflegt den Garten und den Pool während unseres Aufenthaltes?

    In den meisten Fällen sind ein Gärtner und ein Poolservice vom Hausverwalter engagiert, manchmal jedoch pflegt der Hausverwalter selbst das Anwesen. Je nach Jahreszeit prüft der Poolservice ein Mal pro Woche die Werte des Pools und reinigt ihn gegebenenfalls. Manche Pools haben eine Salzfilteranlage, welche besonders für Allergiker, Kinder und Menschen mit empfindlicher Haut geeignet sind. Ob Ihr Pool eine Salzfilteranlage enthält, ist der Objektbeschreibung zu entnehmen.

  • Kann das Objekt vorher besichtigt werden?

    Dies ist generell möglich, allerdings nur, wenn das Haus nicht belegt ist. Außerdem wird für diesen Service eine Aufwandspauschale von 100,00 Euro erhoben. Diese wird im Rahmen einer möglichen Buchung verrechnet.

  • Wie hoch ist eine eventuelle Kaution für meine Unterkunft?

    Ob eine Kaution für ein Objekt vorliegt, ist immer auf den jeweiligen Detailseiten des Objektes zu finden. Die mögliche Höhe unterscheidet sich von Vermieter zu Vermieter. Allgemein ist zu sagen, dass sie der schnellen Schadensregulierung vor Ort und als Sicherheit für den Eigentümer gilt. Eine Kaution ist dann in bar an den Verwalter auszuhändigen und zwar im Rahmen der Schlüsselübergabe. Die Kaution wird dann mit möglichen Schäden am Abreisetag verrechnet.

  • Was ist mit Mängeln während des Aufenthaltes?

    Finca-Ferienhaus legt einen hohen Wert auf Sauberkeit und eine adäquate Einrichtung. Daher werden alle Objekte von professionellen Hausverwaltungsfirmen gereinigt und kontrolliert. Sollte während eines Aufenthaltes etwas passieren, melden Sie dies sofort Ihrem Ferienhaus-Betreuer. Dieser wird dann umgehend für einen gleich- oder höherwertigen Ersatz sorgen. Gleiches gilt bei größeren Schäden in unseren gesamten Unterkünften. Daher sind der Eigentümer und der Vermieter stets daran interessiert, Unannehmlichkeiten fair und kundenorientiert auszugleichen.

  • Müll und ungebetene Haustiere

    Auf Mallorca gibt es keine Müllabfuhr, daher nutzen Sie bitte die Container, die an vielen Straßenecken stehen. Wer seinen Müll trennen möchte, dem stehen in vielen Orten Recyclingstationen für Glas und Papier zur Verfügung.

     

    Durch das milde Wetter bedingt, sind auf fast jedem Grundstück Ameisen, Kellerasseln, Spinnen, Moskitos, Fliegen und auch Geckos zu finden. Viele der auf Mallorca ansässigen Insekten sind nachtaktiv. Daher raten wir Ihnen, Essensreste und Nahrungsmittel nicht offen liegen zu lassen, um die unerwünschten Krabbeltiere nicht ins Haus zu locken. Im Sommer sind Moskitos sehr aktiv. Sollten Sie empfindlich in Bezug auf Insektenstiche sein, fragen Sie in Ihrer Apotheke nach. Außerdem sind recht wirksame Mittel in vielen Supermärkten vor Ort erhältlich.

  • Welche Vorzüge sind durch einen frühzeitigen Kontakt mit Verwalter gegeben?

    Sollten Probleme mit dem Ferienhaus oder Schwierigkeiten anderer Art auftauchen, wenden Sie sich bitte direkt an den Verwalter des Objektes. Dieser steht Ihnen kompetent zur Seite. Alternativ können Sie sich auch jederzeit an uns wenden.

     

    Nach Ihrer Ankunft sollten Sie sich mit einem kurzen Anruf mit dem Verwalter abstimmen- Dieser hat in der Hochsaison viele Objekte zu betreuen und kann auf diese Weise seine Termine besser abstimmen. So können Ihre Wartezeiten am vereinbarten Treffpunkt minimiert werden. Falls Sie Ihren Vermieter nicht sofort erreichen, versuchen Sie es bitte erneut, da das Mobilfunknetz auf Mallorca nicht immer optimal ist. In diesem Fall steht es Ihnen frei, uns alternativ zu kontaktieren.

  • Wie ruhig wird der Aufenthalt in der Finca?

    Ferien auf dem Land sind auf Mallorca, wie in vielen anderen ländlichen Regionen Europas, sehr ruhig. Das liegt an der Lage der Ferienhäuser, die oftmals abseits von viel befahrenen Landstraßen und Ortschaften liegen. Schon bei der Buchung sind ausführliche Informationen zur Lage des Objektes zu finden.

  • Was gibt es bezüglich der Sicherheit zu beachten?

    Mallorca gilt immer noch als ein sehr sicheres Reiseziel. Kriminalität und Gewalt gehören nicht zum Inselalltag. Einige Sicherheitstipps sollten dennoch beachtet werden.

     

    Wenn Sie das Haus verlassen, schließen Sie bitte alle Fenster und Türen. Außerdem legen Sie ihre Wertsachen in den Safe und lassen Sie sie keinesfalls im Ferienhaus oder im Auto liegen. Achten Sie gut auf Ihre Kinder, insbesondere im Außenbereich und am Pool. Das gilt auch bei kindersicheren Pools, da diese auch nur bedingt Schutz bieten. Sollten Sie auf Ihrer Finca grillen, achten Sie bitte zuverlässig auf möglichen Funkenflug und stellen Sie immer einen Eimer Wasser neben den Grill. Außerdem bedenken Sie bitte, dass wir für Unfälle, Stürze und Verletzungen nicht aufkommen. Für diese Fälle können Sie sich im Vorfeld um eine entsprechende Absicherung durch eine Krankenversicherung kümmern.

  • Gibt es Schlangen oder andere giftige Tiere?

    Auf Mallorca kommen keine hochgiftigen Tiere vor. Kleinere Schlangenarten, die aber ungiftig sind, kommen in einigen Regionen der Insel vor. Außerdem sind im Sommer Bienen und Wespen unterwegs. Die Stiche dieser Insekten sollten sofort gekühlt und von einem Arzt behandelt werden.

    Im Frühling von Januar bis März sind Prozessionsspinnerraupen unterwegs. Die Haare dieser Raupe können für Allergiker und kleinere Haustiere unangenehm werden. Bei Hautkontakt können Rötungen und Pusteln auftreten, die umgehend von einem Arzt behandelt werden sollten.

  • Ist das Mitbringen von Hunden erlaubt?

    Das Mitbringen von Hunden ist in den dafür ausgeschrieben Ferienhäusern möglich. Erkenntlich ist dies durch das Hundesymbol. In Ferienhäusern ohne entsprechendes Symbol kann beim Vermieter angefragt werden. In den meisten Fällen erheben diese dann eine Kaution für eventuelle Schäden. Die Kaution erhalten Sie nach schadenfreiem Verlauf des Urlaubes am Abreisetag zurück. In jedem Fall sind die Rasse, sowie das Gewicht des Hundes schon bei der Reservierung anzugeben. Der Vermieter muss die Buchung bestätigen.

  • Dürfen Feierlichkeiten in den Objekten ausgerichtet werden?

    Für kleinere Feierlichkeiten, welche im Rahmen der Maximalbelegung des Hauses stattfinden, benötigen Sie keine Genehmigung des Vermieters. Jedoch ist für eine größere Feierlichkeit, mit Catering, DJ und extra Bestuhlung, eine Genehmigung des Vermieters einzuholen. Außerdem ist bei größeren Events eine Zusatzpauschale für das zusätzliche Reinigungs- und Gärtnerpersonal nach der Feierlichkeit, sowie für den erhöhten Strom- und Wasserverbrauch zu zahlen. Des Weiteren ist eine Kaution für mögliche Schadensfälle zu hinterlegen. Diese Vorleistung wird am Abreisetag verrechnet oder zurückgezahlt.

  • Sinkt der Mietpreis für ein Objekt, wenn dieses nicht mit der maximalen Personenanzahl belegt ist?

    Die Preisvorgaben sind pro Nacht für das Objekt angegeben. Daher ist es gleich, mit wie vielen Personen das Objekt bezogen wird. Sonderkonditionen können im Einzelfall immer erfragt werden.

  • Wie finde ich heraus, ob ein Haus belegt ist, und welche Daten werden für die Buchung und Zahlung benötigt?

    Sie haben die Möglichkeit, eine unverbindliche oder verbindliche Anfrage bezüglich eines Aufenthaltes in Ihrem gewählten Objekt zu formulieren. Im ersteren Fall wird der Zeitraum durch den Vermieter geprüft, nach einer Bestätigung erbitten wir eine verbindliche Buchungsbestätigung. Eine solche Anfrage kann formlos oder über das Feld „unverbindliche Anfrage“ geschehen. Eine Antwort erhalten Sie in jedem Fall. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Filter. Sollten Sie sofort verbindlich anfragen, übersenden wir sofort eine Buchungsbestätigung, nachdem der Besitzer das Objekt freigegeben hat. Bitte fügen Sie Ihren Namen und Vornamen, sowie Ihre komplette Anschrift und die Rufnummer, wie auch die Email-Adresse ein. Des Weiteren sind Angaben wie Mobilfunknummer und die Anzahl und das Alter der Mitreisenden dringend erforderlich, da einige Objekte erst für Kinder ab einem bestimmten Alter empfehlenswert sind. Nach Eingang der Buchungsbestätigung ist innerhalb von 5 Werktagen, eine Anzahlung in Höhe von 20 bis 30 Prozent des Gesamtpreises an die P&R Ferienhaus Vermittlung Mallorca GbR zu tätigen. Ebenfalls von dem Objekt abhängig, ist die Restzahlung. Entweder ist der fehlende Betrag 6 Wochen vor Reiseantritt auf das gleiche P&R Ferienhaus Vermittlung Mallorca GbR-Konto zu überweisen oder bei Ankunft bei dem Vermieter in bar zu entrichten.

  • Gibt es für die An- und Abreise etwas zu beachten und gibt es eine Mindestmietdauer?

    In der Hauptsaison werden die Objekte von Samstag auf Samstag vermietet, doch in der Nebensaison gibt es mitunter die Möglichkeit, in der Woche an- bzw.- abzureisen. Daher ist zumeist eine Mindestmietdauer von einer Woche vorgegeben. In der Nebensaison kann diese jedoch zugunsten einer Lückenfüllung von 4 bis 5 Tagen akzeptiert werden. Hierbei ist dann „in der Woche auf Anfrage“ zu lesen. Das Objekt steht am Anreisetag ab 16 Uhr zu Ihrer Verfügung, die Abreise hat bis 10 Uhr zu geschehen. 

  • Sind Handtücher und Bettwäsche mitzubringen?

    In jedem der von uns vermittelten Objekte stehen Handtücher und Bettwäsche zur Verfügung. Lediglich für den Strand sind Handtücher selbst mitzubringen. Eine Reinigung der Bettwäsche und aller Handtücher kann im Zusammenhang mit einer Zwischenreinigung auf Wunsch, gegen eine entsprechende Gebühr, geschehen. Sollten keine Bettwäsche oder Handtücher im Objekt zur Verfügung stehen, wird im Exposé explizit darauf hingewiesen.

  • Sind Babybetten und Hochstühle vorhanden?

    Zur Grundausstattung eines jeden Objektes zählen ein Kinderbett und ein Hochstuhl. Für jedes weitere Bett bzw. weiteren Stuhl wird vom Vermieter eine Pauschale erhoben. Zustellbetten sind in der Regel kostenpflichtig. Achten Sie bitte in der Objektbeschreibung auf die Möglichkeit einer Aufbettung. Bitte fragen Sie uns nach den jeweiligen Preisen.