NEW RENDERED

Finca Mallorca mieten - Urlaub auf der Insel

Mallorca gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen deutscher Touristen im sonnigen Süden. Immer mehr Urlauber entdecken dabei den Charme einer eigenen Finca zur Miete abseits der großen Hotelanlagen für sich:

Viel Platz im eigenen Haus und ungestörtes Urlaubsvergnügen in einem eigenen Garten mit Pool sind dabei nur zwei der Argumente, die für eine Finca sprechen.

15| 30| 60| Alle
Sortieren nach: absteigend| aufsteigend

Fincas und Ferienhäuser auf Mallorca mieten

Was ist eine Finca überhaupt?

Das spanische Wort Finca bedeutet eigentlich Grundstück. Heute hat es sich vor allem für traditionelle Landhäuser und Bauernhöfe eingebürgert, die als Ferienhäuser restauriert und vermietet werden.

Dazu entstehen seit Jahren Neubauten, die von vorneherein nicht der landwirtschaftlichen Nutzung dienen, sondern als Wohnhaus genutzt werden. 

Vor dem Einsetzen des Tourismusbooms in den 60er und 70er Jahren war die Landwirtschaft der mit Abstand wichtigste Wirtschaftszweig Mallorcas.

Überall auf der Insel unterhielten Kleinbauern Felder für den Anbau von Getreide und Gemüse oder weitläufige Plantagen mit Oliven-, Mandel- und Orangenbäumen.

Viele Landstriche mussten mühsam von Steinen befreit werden um den Boden landwirtschaftlich nutzbar zu machen. Diese Steine wurden zu Begrenzungsmauern aufgeschichtet und zum Bau kleiner Bauernhäuser verwendet. So entstanden die ersten Fincas im heute noch typischen Baustil.

Mit dem Einsetzen des Massentourismus verließen viele Kleinbauern ihre Höfe um in den neuen Hotels und Restaurants am Meer zu arbeiten oder selbst Geschäfte und Unterkünfte zu eröffnen.

Die alten Bauernhöfe wurden dem Verfall preisgegeben. Erst in den letzten 20-30 Jahren setzte ein Umdenken ein.

Ausländische Mallorca-Liebhaber kaufen Fincas als Zweitwohnsitz oder Altersruhesitz und ließen sie liebevoll restaurieren. Einheimische Eigentümer erkannten den Wert der Fincas und führten umfangreiche Modernisierungen durch um sie als Ferienhäuser zu vermieten.

Seither steigt das Angebot an Fincas zur Vermietung kontinuierlich an. Urlauber haben die Wahl zwischen Fincas in der Nähe der Badeorte am Meer und abgeschieden im Landesinneren. Zum Teil ist es auch möglich, auf einem bis heute aktiv bewirtschafteten Bauernhof in einem Nebengebäude zu übernachten. Diese Unterkünfte werden auch "Agrofincas" genannt.

Finca, Ferienhaus oder Villa?

Nur die Finca ist ein authentisches mallorquinisches Landhaus. Eine Finca ist im traditionellen mallorquinischen Stil errichtet und verfügt über einen großen Garten und häufig über einen Pool.

Die niedrigen Gebäude im rustikalen Stil atmen eine eigene Atmosphäre aus, die sie von modernen Ferienhäusern und Villen unterscheidet. Sie liegen entweder am Rande gewachsener Ortschaften oder etwas abgelegen inmitten der Natur. Restaurierte alte Fincas sind häufig von wunderschönen Olivenhainen umgeben. Ein Traum im Frühling ist eine Finca unter blühenden Mandelbäumen.

Ferienhäuser sind dagegen moderne Unterkünfte und häufig im Zentrum der Urlaubsorte oder in ruhiger Lage am Ortsrand angesiedelt. Sie unterscheiden sich meist nur in wenigen Einzelheiten voneinander Bezeichnungen wie "Villa" weisen auf besonders komfortable ausgestattete Ferienhäuser hin. Manchmal wird auch die Bezeichnung "Chalet" verwendet.

Mit einer gemütlichen Schweizer Berghütte haben diese Chalets jedoch nichts gemein: Hier handelt es sich um modern eingerichtete kleine Ferienhäuser oder Doppelhäuser mit zwei komfortablen Ferienwohnungen in der Nähe des Meeres. Sie befinden sich meist in ruhigen Wohngebieten mit Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants in der näheren Umgebung.

Der Begriff Fincahotel wird für größere restaurierte Fincas verwendet, in denen mehrere Zimmer oder Ferienwohnungen separat vermietet werden. Für Paare oder Kleinfamilien kann ein Fincahotel eine günstigere Alternative zur eigenen Finca sein – allerdings bieten diese Landhotels natürlich nicht die gleiche Privatsphäre wie die komplett eigene Finca.

Mallorca: Die unterschiedlichen Fincas gibt es hier

Finca für bis zu vier Personen

Finca für vier Personen bei Cala Ratjada
Finca Ainas

Eine gemütliche Finca für bis zu vier Personen ist ideal für ein Paar oder eine Familie mit 1-2 Kindern, die einen ruhigen günstigen Rückzugsraum auf der Insel mit eigenem Garten und Pool suchen.

Diese Finca befindet sich z.B. im Nordosten Mallorcas in der Nähe des beliebten Ferienortes Cala Ratjada.

Finca für bis zu 20 Personen

Finca für Events buchen
Finca Passtempo

Eine Finca mit großem Garten ist ideal für Hochzeiten, Familienfeiern oder Firmenevents. Wer bekommt hier nicht Lust, unter der milden Abendsonne Spaniens zu feiern?

Finca Passatempo befindet sich am Ortsrand der Hauptstadt Palma und bietet bis zu 20 Personen Platz.

Finca für 8 Personen

familienfreundlichen Finca
Finca Gloria

Herrlich gemütlich geht es in dieser familienfreundlichen Finca zu. Genießen Sie Mahlzeiten auf der schattigen Terrasse, sonnen Sie am Pool oder toben Sie mit den Kindern im Garten herum.

Diese Finca bietet Platz für bis zu acht Personen und liegt in der Nähe des Golfplatzes von Pollensa.

Restaurierte Finca Mühle für bis zu 7 Personen

Finca für sieben Personen
Finca Molitorre

Einfach urig! Finca Molitorre in der Tramuntana ist eine restaurierte Mühle und bietet Platz für bis zu sieben Personen.

Ideal für eine größere Familie oder für eine Wandergruppe, die von hier die idyllische Bergwelt Mallorcas erkunden möchte. Auch Haustiere sind in dieser Finca herzlich willkommen!

Finca Urlaub: Es wird Sie begeistern!

Eine eigene Finca bietet zahlreiche Vorteile, insbesondere für größere Familien und Gruppen. Wird der Mietpreis der Finca durch sechs oder acht Mitreisende geteilt, liegen die Kosten meist deutlich unter denen für die entsprechende Anzahl an Hotelzimmern.

Anders als in Hotels bietet die eigene Finca zusätzlich gemeinschaftliche Aufenthaltsräume wie ein Wohnzimmer, eine Terrasse und einen Garten:

Ideal für das gesellige Beisammensein für Spielabende, Grillpartys oder einfach das gemütliche Zusammensitzen bei Wein, Bier und Snacks.

Störungen durch lärmende andere Urlaubergruppen oder überlaute Musik aus nahen Bars sind Fehlanzeige.

Familien mit Kindern profitieren mehrfach von einer eigenen Finca: Statt sich ein enges Hotelzimmer mit drei oder vier Personen zu teilen, haben die Kinder in der Finca ganz wie zuhause ihr eigenes Zimmer als Rückzugsgebiet.

Im eigenen Garten und Pool dürfen sie nach Herzenslust herumtoben ohne andere Hotelgäste zu stören und das Spielzeug kann auch mal im Garten liegen bleiben.

Eine Finca mit eigener Küche hält außerdem die Verpflegungskosten niedrig. Eltern müssen keine teuren "Kinderteller" im Restaurant bestellen, die doch halb liegengelassen werden und dem Nachwuchs ständig teures Eis und andere Leckereien an der Strandpromenade kaufen:

Lebensmittel werden wie zuhause günstig im Supermarkt gekauft und bei Bedarf wird einfach ein Eis aus dem Gefrierschrank genommen oder beim Hunger zwischendurch ein Butterbrot geschmiert.

Viele Familien klagen darüber, dass das moderne Leben ihnen viel zu wenig Zeit miteinander lässt. Warum nicht einmal mit mehreren Generationen eine große Finca mieten?

Großeltern, Eltern, Onkel, Tanten und Kinder in jedem Alter verbringen so eine schöne Zeit gemeinsam und entdecken neue Seiten aneinander. Tagsüber können sie verschiedenen eigenen Interessen nachgehen und sich abends beim Grillen auf der Terrasse versammeln oder bei einer leckeren Mahlzeit im großen Esszimmer.

Großväter entdecken mit den Enkeln die Natur vor der Tür der Finca, Tanten bringen Nichten im eigenen Pool das Schwimmen bei und Oma und Mama haben endlich mal wieder Zeit für einen gemeinsamen Shoppingbummel im nächsten Ort.

Auch der Familienhund ist in vielen Fincas herzlich willkommen und profitiert von dieser Art des Urlaubs: Auf einem umzäunten Gelände darf er sich frei bewegen und anders als in Hotels und Ferienanlagen fühlt sich niemand von seiner Anwesenheit gestört.

Gerade in der Nebensaison ist die hundefreundliche Insel ein tolles Ziel für lange Spaziergänge im Binnenland und am Meer, denn an den nun leeren Stränden darf auch der Hund im Wasser herumtoben.

Finca mit Grill
Ein Traum wird wahr: Grillen im Urlaub mit Familie oder Freunden

Eine Finca ist ein Zuhause in der Fremde

Kurzum, eine eigene Finca ist wie ein eigenes Zuhause in der Fremde mit viel Platz. Fast alle Fincas bieten heute Annehmlichkeiten wie WLAN im ganzen Haus, Fernseher mit deutschen Sendern und eine Terrasse mit Grillmöglichkeit.

Manche halten sogar Leihfahrräder bereit um die umliegenden Dörfer leicht zu erreichen. Moderne Klimaanlagen sorgen in vielen Fincas für ganzjährig gut temperierte Räume:

In den Sommermonaten sorgt die Klimaanlage für angenehme Kühle im Inneren des Hauses, im Winter dient sie als Heizung, wenn es doch einmal frisch auf Mallorca wird. In älteren Fincas erfolgt die Kühlung auf traditionelle Art: Die dicken Steinmauern der Häuser sorgen dafür, dass es auch im Hochsommer angenehm kühl in den Innenräumen bleibt.

Ein großes Plus für viele Menschen ist der eigene Swimming Pool im Garten. Dieser muss nicht mit anderen Hotelgästen oder Bewohnern einer Appartementanlage geteilt werden.

Da dürfen die Luftmatratze und die Spielsachen der Kinder auch schon mal über Nacht im Pool bleiben. Familien mit kleinen Kindern finden Fincas mit kindersicheren Pools mit Einzäunung und wer auch bei kühlen Außentemperaturen in der Nebensaison schwimmen möchte, bucht eine Finca mit beheizbarem Pool.

Besonders praktisch: Im Mietpreis für die Finca ist die Endreinigung meist mit eingeschlossen. Niemand muss den letzten Urlaubstag mit dem Schrubben von Böden und dem Staubwischen verbringen, denn dies erledigen externe Dienstleister im Auftrag des Vermieters. Sollte die Endreinigung nicht im Preis enthalten sein, wird der anfallende Preis gesondert aufgelistet.

Luxus Finca bei Selva
Finca mit Pool, Klimaanlage und Internet ist keine Seltenheit.

Finca mieten für Retreats über Co Working zu FKK Urlaub. Für jede Zielgruppe die perfekt Finca

Fincas sprechen die unterschiedlichsten Zielgruppen an:

  • Familien mit Kindern genießen die Freiheit der eigenen vier Wände, in denen die Kinder auch einmal laut herumtoben dürfen.
  • Verliebte Paare mieten eine romantische Finca, deren Garten von außen nicht einsehbar ist. Hier können sie ungestört von der Welt ihre Zweisamkeit auskosten - auch textilfrei. 
  • Badeurlauber profitieren doppelt von einer Finca in Strandnähe: Das Meer ist nur einen kurzen Fußweg entfernt und sollte es am Strand einmal zu voll sein oder der Wellengang zu stark für die Kinder, wartet alternativ schon der eigene Swimming Pool im Garten.
  • Naturliebhaber wissen die Lage der Finca im ruhigen Inneren der Insel Mallorca fernab von dicht bebauten Urlaubsorten zu schätzen. Direkt vor der Haustür laden malerische Wanderwege zu langen Erkundungstouren ein.
  • Sportliche Kleingruppen nutzen eine Finca als günstige gemeinsame Unterkunft und Basis für Aktivitäten wie Wanderungen, Radtouren oder Wassersport.
  • Familien mit Hund finden überall auf der Insel schöne Fincas mit großem Garten, in denen auch Hunde willkommen sind.  Viele Fincas sind umzäunt, so dass sich der Hund jederzeit ohne Leine frei bewegen darf.
  • Für Naturisten/FKK-Anhänger gibt es nicht einsehbare Fincas, in denen sie ungestört ihrem Hobby frönen können. Manchmal liegt der nächste FKK-Strand nur einen kurzen Fußweg entfernt.

Eine große Finca ist nicht nur für den typischen Entspannungsurlaub eine hervorragende Wahl:

Viele Menschen entscheiden sich für eine große Finca um im Kreise ihrer Freunde oder Verwandten einen runden Geburtstag zu feiern oder eine romantische Hochzeit mit Schönwettergarantie. 

Großzügige Fincas mit Platz für 16 oder 20 Personen sind auch wunderbar für  Firmenevents wie Kick-Offs, Teambuilding-Programme und Jubiläen geeignet. Mitarbeiter kommen zu Meetings in klimatisierten Räumen zusammen und vergnügen sich gemeinsam bei Grillpartys und am Swimming Pool. Zusätzlich können Incentives außerhalb der Finca gebucht werden.  

Von festen Büroräumen unabhängige Mitarbeiter und digitale Nomaden nutzen geräumige Fincas als Co-Working-Spaces und Working Events um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und den Arbeitsalltag mit entspannten Stunden am Pool oder Strand zu ergänzen.

Wellness-Liebhaber finden in einer Finca die ideale Location für einen Retreat: Meditieren in kühlen dunklen Innenräumen, Yoga mit Blick auf das tiefblaue Mittelmeer oder Heilfasten mit marktfrischen Gemüse- und Obstsäften: Mallorca ist immer eine gute Wahl!

Eine Finca bietet Freiheit statt Mehrarbeit

Manche Urlauber haben Bedenken, dass der Aufenthalt in einer Finca mit viel lästiger Hausarbeit verbunden ist. Doch niemand wird im Urlaub zum Kochen gezwungen.

Unternehmen Sie einen Abendspaziergang ins nächste Dorf um sich in rustikalen Dorfgaststätten mit köstlichen regionalen Spezialitäten verwöhnen zu lassen oder fahren Sie mit dem Mietwagen zu den schönsten Restaurant entlang der Küste.

Fernab der großen Touristenorte verbergen sich unzählige Geheimtipps, die einen Ausflug wert sind. Dazu können Sie im Kühlschrank köstliche spanische Tapas aufbewahren, die Sie ab und zu abends nur einfach auf Platten anrichten und der geselligen Runde auf der Terrasse der Finca servieren.

Und auch wenn Sie in der Finca kein üppiges Frühstücksbüffet erwartet wie im Hotel, bietet die eigene Finca doch andere Vorteile: Sie können ausschlafen wie Sie wollen oder auch morgens in aller Frühe schon in die Küche gehen, denn Sie sind nicht an Frühstückszeiten gebunden.

Und was wäre entspannter als eine gemütliche Tasse Kaffee im Nachthemd auf der eigenen Terrasse ohne den Druck, schon morgens angekleidet im Speisesaal zu sitzen?

Abends grillen Sie ganz entspannt auf der eigenen Terrasse nach Ihrem eigenen Zeitplan, ohne im Speisesaal nach einem freien Tisch suchen oder sich am Büffet drängeln zu müssen. Wählen Sie Ihre Lieblingsspeisen im Supermarkt oder auf einem der vielen dörflichen Bauernmärkte aus und machen Sie es sich bequem. Noch besser: Die Kinder sind nicht gezwungen im Speisesaal still zu sitzen, sondern können im Garten herumtollen.

Warum Sie bei uns buchen sollten

Das Angebot an Fincas ist riesengroß und unübersichtlich. Setzen Sie auf einen erfahrenen Anbieter aus Deutschland: Wir sind seit 2008 im Bereich der Finca-Vermietung tätig und sprechen Ihre Sprache! Bei uns sind Sie rechtlich auf der sicheren Seite und sollte es einmal zu Problemen kommen, steht Ihnen 24 Stunden am Tag ein deutschsprachiger Service zur Verfügung.

Unser Qualitätsansprüche an uns selbst:

  • Alle Objekte werden von uns persönlich besucht und regelmäßig geprüft
  • Weniger ist mehr: Wir bieten nur ausgewählte Objekte, von denen wir 100% überzeugt sind
  • Wir vermieten von privat: Wir treten als Vermittler zwischen spanischsprachigen Eigentümern und deutschsprachigen Mietern auf.  Privat vermietete Objekte werden liebevoll gepflegt und laufend modernisiert
  • Benötigen Sie Zustellbetten oder Kinderstühle? Wir kümmern uns darum, dass Sie alles vor Ort vorfinden, was Sie für einen sorgenfreien Urlaub benötigen. Sonderwünsche bemühen wir uns in Absprache mit dem Vermieter so weit wie möglich zu erfüllen.
  • Alle Fincas sind auf unserer Website ausführlich und detailliert beschrieben: So wissen Sie genau, was Sie erwarten dürfen!
  • Fotos machen wir selbst: Was Sie sehen, können Sie auch wirklich erwarten

Unsere Website erlaubt Ihnen eine punktgenaue Suche nach bestimmten Orten und Regionen auf Mallorca. Ganz gleich ob Sie eine abgeschiedene Finca in der Tramuntana suchen, eine Finca in der Nähe eines schönen Strandes oder in der Umgebung der Hauptstadt Palma: Bei uns werden Sie fündig.

Unsere Website entspricht den modernsten Sicherheitsstandards. So können Sie sicher sein, dass Ihre Daten stets sicher sind, wenn Sie online Ihre Anfrage übermitteln.

Zahlungen erfolgen bei uns offline: Sie leisten eine Anzahlung per Überweisung. Die Restzahlung erfolgt (je nach Finca) acht Wochen vor der Anreise per Überweisung oder bei Ankunft bar an den Vermieter.

Unser Team ist für Sie da!

Haben Sie Ihr Traumobjekt schon gefunden? Dann können Sie sie es direkt online buchen. Sind Sie noch unsicher, welche Finca für Sie die beste Wahl ist? Dann lassen Sie sich von uns beraten!

Wir nehmen uns gerne telefonisch oder schriftlich Zeit für Sie!

Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne bei allen weiteren Fragen zu Ihrer Mallorca-Reise zur Verfügung: Wir vermitteln Ihnen einen Mietwagen, mit dem Sie sich überall auf der Insel problemlos fortbewegen können und auf Wunsch auch Ihren Flug nach Mallorca. Möchten Sie sich zusätzlich absichern? Kein Problem: Wir vermitteln Ihnen zusätzlich zu Ihrer Finca eine passende Reiserücktrittsversicherung.

Möchten Sie weitere Informationen zu Mallorca als Reiseziel, suchen Sie Inspiration zur Wahl des Urlaubsortes oder für Tagesausflüge auf der Insel? Lesen Sie sich einmal unseren Mallorca-Reiseführer durch. Hier teilen ortskundige Mallorca-Liebhaber ihr Wissen und ihre schönsten Geheimtipps!

Möchten Sie wissen, wo Sie auch in der Hauptsaison noch eine stille Badebucht finden oder welcher Sandstrand besonders flach und kinderfreundlich ist? Suchen Sie schöne Golfplätze auf der Insel oder eine zuverlässige Tauchschule für einen Anfängerkurs?

Unser Blog ist randvoll mit spannenden Infos. Auch langjährige Mallorca-Liebhaber finden hier noch neue Inspiration für den nächsten Aufenthalt!