Sierra de Tramuntana im Mallorca Reiseführer

Die Sierra de Tramuntana im Mallorca Reiseführer - das Tramuntana Gebirge im Westen bezaubert mit wunderschöner Natur, Küstenformationen, kleinen Buchten, Wanderwegen, für Fahrradtouren
Fahren Sie mit der Maus über die Mallorca Karte, um sie zu vergrößern.

Die atemberaubende Sierra de Tramuntana

Mallorca besitzt nicht nur einmalige Küstenlandschaften mit wunderschönen Stränden, sondern verfügt darüber hinaus auch über eines der weltweit schönsten Gebirgslandschaften: Die Sierra de Tramuntana.

Ein unglaublich graziler und reizvoller Gebirgszug, der sich im Nordwesten über eine große Fläche schlängelt und mit atemberaubenden Bergen und Bergseen fasziniert.

In der Sierra de Tramuntana wohnen heute über 110.000 Menschen. 2011 wurde die Sierra de Tramuntana zum Weltkulturerbe durch die UNSESCO erklärt. 

Aus der Luft erkennt man die einmalige Schönheit und vor allem die klaren Stauseen, die sich unter anderem im Puig Major befinden.

Insgesamt befindet sich die Berglandschaft auf einer Fläche von mehr als 1.067 km² und erstreckt sich so über mehr als 90 Kilometer. Viele der Dörfer und Städte, die an die Sierra de Tramuntana angrenzen oder sich inmitten der Anhöhen befinden, sind noch heute vollkommen ursprünglich und haben ihre Schönheit bewahren können.

Betonbauten oder große Hotelanlagen wird man kaum finden. Die Wege zu den einzelnen Besiedlungen führen oft über steile und schmale Bergstraßen und engen Gassen. Vor allem anspruchsvolle Gäste zieht es immer wieder in die Bergwelt.

Teilweise stehen Fincas im mallorquinischen Stil zur Verfügung, die im Inneren mit einer luxuriösen Ausstattung und nach außen mit dem traditionellen Stil der Insel überzeugen. 

Die höchste Erhebung auf über 1445 Meter findet sich am Puig Major. Fast überall in der  Sierra de Tramuntana ist die Natur vollkommen intakt und wirkt beinahe unberührt. Ein wunderbares Erlebnis in dieser Unberührtheit einen Mallorca Finca Urlaub zu verbringen.

In der Sierra de Tramuntana liegen auch die Speicherseen für Trinkwasser.

Diese liegen etwas unterhalb des Puig Major. Von hier aus werden viele Orte und Dörfer versorgt. Der Anblick dieser eindrucksvollen Seen, die zudem die Gebirgslandschaften über Tausende von Jahren geformt haben, ist einfach grandios. 

Tramuntana Gebirge Mallorca
Tramuntana Gebirge Mallorca

Der höchste Berg des Tramuntanagebirges - der Puig Mayor

Er wird auch gerne als Puig Major de Son Torrella bezeichnet.

Oben auf der Spitze, in 1445 Metern Höhe haben Sie einen grandiosen Ausblick auf die gesamte Sierra de Tramuntana.

Leider ist dieser meistens gesperrt, da sich dort seit 1985 ein militärisches Sperrgebiet befindet. Hier wurden spanische und amerikanische Radaranlagen errichtet. Dafür wurde der Gipfel sogar um 5 Meter gekürzt. 

Der Berg liegt im Gemeindegebiet von Escorca.  Allerdings befindet sich in der Talstation eine Aussichtsplattform, die Ihnen ebenfalls einen grandiosen Ausblick über die malerische Landschaft ermöglicht.

Diese finden Sie am Kilometer 2,2 auf der Straße MA-2141, die in Richtung Cala de sa Calobra führt. In fast 723 Metern Höhe können Sie sich zurücklehnen und den Ausblick in allen Facetten genießen. Nur unweit davon befinden sich die Orte Fornalutx und Sóller, die über Wanderwege und Straßen gut zu erreichen sind.

Wandern und Radfahren in der Sierra de Tramuntana

Das gesamte Sierra de Tramuntana ist mit zahlreichen Straßen und besonders kleinen Wanderwegen versehen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen kurzen und langen Wanderwegen, die alle sehr gut erschlossen wurden und dennoch vollkommen ursprünglich wirken.

Hier bieten sich aber nicht nur Wandertouren an, sondern auch Klettertouren.

Je nach Können und Erfahrung stehen Ihnen Berge mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. 

Aber auch an Radfahrer wurde gedacht.

Diese können entweder die Wanderwege nutzen oder sich auf spezielle Trekkingtouren begeben, die bis tief in die Natur führen.

Beinahe ist es so, als ob man in den Dschungel vorstößt. Dabei gelangen Sie vorbei an einer großartigen Flora und Fauna, die sich über Jahrhunderte vollkommen frei entwickeln konnte und vom Menschen kaum beeinflusst wurde. 

Beeindruckend sind aber auch andere Überreste der langen Gesichte der Insel. So wahren neben Arabern und Römer vor allem Piraten die größte Bedrohung.

Zur Abwehr wurden im 15. – 17. Jahrhundert große Festungsanlagen errichtet. Einige der zum Himmel ragenden Wachtürme stehen bis heute noch im Sierra de Tramuntana. Man bemerkt dabei oft den kühlen Lufthauch, wenn man sich den Türmen nähert.

Legenden nach ziehen die zu Tode gekommenen Piraten heute immer noch gegen Abend ihre Rundgänge und suchen nach den verlorenen Schätzen. 

Ackerbau in der Sierra de Tramuntana

Eine Besonderheit, die bis heute oft ihres gleichen sucht, sind Ackerbaugebiete, die sich in über 600 Meter Höhe befinden.

In der Nähe sind vereinzelt auch kleinere Dörfer zu finden, die bis heute von der Landwirtschaft in luftiger Höhe leben.

In den tieferen Tälern hingegen ist nur der Anbau von Orangen- und Mandelbäumen sowie der Olivenanbau möglich. Zahlreiche Feldbauterrassen werden Ihnen überall begegnen.

Highlights in der Sierra de Tramuntana, die Sie nicht verpassen sollten

Rund um das Sierra de Tramuntana Gebirge befinden sich zahlreiche Höhlengebiete, die sich bis tief in den Untergrund ziehen und mit kleinen Seelandschaften überraschen.

Das Museum „Museu de Lluc“ hat viele Funde aus diesen Seen in mehreren Ausstellungen zusammengefasst. 

In der Sierra de Tramuntana befindet sich auch der Wahlfahrtsort Santuari de Lluc, der bis heute als spirituelles Zentrum der Insel gilt.

Hier befindet sich auch die Schutzheilige von Mallorca, die Mare de Deu de Lluc, eine schwarze Madonnenstatue. Mehr als eine Million Pilger zieht es jedes Jahr in dieses Dorf. 

Der imposante Sturzbach Torrent de Pareis führt durch eine Schlucht auf der Insel und stürzt unerschrocken in die Tiefe und mündet an der traumhaften Bucht von Sa Calobra, wo Sie wunderschöne Sandstrände vorfinden.

Vom Sierra de Tramuntana gelangen Sie auch nach Cala Tuent. Ein Ort mit einem etwas steinigen Sand verpackt in einer malerischen und grandiosen Naturlandschaft, die einfach nur beeindruckt.Hier befindet sich auch der Puig Major. 

Rund um das große Sierra de Tramuntana Gebiet befinden sich mehr als 40 exotische Traumstrände, die alle über malerische Wege leicht zu erreichen sind. Die gesamte Landschaft ist für sich bis heute ein unentdecktes Paradies, das sich besonders Gästen anbietet, die nach Ruhe und nach dem Besonderen suchen.

Fotos zu Sierra de Tramuntana

 

 

 
 

Fincas am Rande der Sierra de Tramuntana

NEW RENDERED