Andratx im Mallorca Reiseführer

Andratx im Mallorca Reiseführer - ein bekannter Nobelort, wo auch viele Promis absteigen oder Eigentum haben, ein Hauch von Luxus und High Society im Südwesten am Rande des Gebirges
Fahren Sie mit der Maus über die Mallorca Karte, um sie zu vergrößern.

Andratx bietet eine Traumkulisse für jeden Besucher in einem wunderschönen Paradies.

Direkt am endlosen Meer gelegen ist der der Ort zugleich einer der schönsten Ausgangspunkte für Wanderungen in die Berge, die den Ort im Rücken umgeben.

Die Gemeinde Andratx zählt fast 11.000 Einwohner und ist heute von Touristen aus aller Welt begehrt. Der Ort gehört nicht umsonst zum Urlaubsziel der Reichen und Schönen. Vor allem bei Deutschen ist dieser Ort sehr beliebt. Viele bekannte Deutsche haben bereits eine Villa errichten lassen.?

8 Berggipfel sind um die Stadt verstreut. Mit einer Höhe von 300 bis zu 950 Metern liegen diese im naturgeschützten Tramuntanagebirge.

Die immergrünen Naturlandschaften wirken bis heute beinahe unberührt und locken voller Sehnsucht und Romantik in die Ferne. Doch nicht nur für seine einmalige und üppige Flora und Fauna ist die Gemeinde bekannt.

Berühmt sind mittlerweile die zahlreichen Feier- und Festveranstaltungen. Die Feste beginnen im Juli und ziehen sich weit bis zum September hinein. 

Port d'Andratx, Puerto Andratx Mallorca Yachthafen und Boutiquen
Port d'Andratx, Puerto Andratx Mallorca Yachthafen und Boutiquen

Der Hafen von Andratx

Der Hafen Port d'Antratx ist einfach umwerfend und bezaubernd zugleich.

In dem ehemaligen Fischereihafen, der heute nur noch als Kulisse dient, legen vor allem Jachten aller Größenordnungen an.

Vom Hafen sind die zahlreichen Villen zu erkennen, die von vielen Deutschen besiedelt werden. Alles wirkt pompös und verbindet sich harmonisch mit dem mallorquinischen Stil.

Die Strände von Andratx

Andratx verfügt zwar selbst über keinen eigenen Strand. Dennoch befinden sich malerische Strände in greifbarer Nähe, die zu einem Besuch einladen. In einer Entfernung von nur wenigen Kilometern liegen in den Orten Sant Elm, Sa Dragonera und Camp de Mar wunderschöne Strände.

Idealerweise erreichen Sie diese Plätze mit dem Auto, alternativ aber auch mit dem Boot oder dem Fahrrad. Gleichzeitig bieten sich wunderbare Wanderwege an, die sich durch die dichte Natur bis hin zu den Stränden schlängeln.?

Sant Elm

Wenn Sie einen besonderen Strand suchen, sollten Sie nach Sant Elm. Ein Ort, an dem kaum Einheimische oder dauerhafte Bewohner zu finden sind.nHier dominieren vor allem Hotels und Sommerresidenzen. Demgemäß befindet sich alles auf einem hohen Komfort.

Herrlicher Sand und ein kristallblaues Meer, das nur langsam abflacht. Der ideale Strand für Familien.

Sa Dragonera

Dieser wunderschöne Strand liegt nur ein wenig vor Sant Elm auf einer Kleininsel. Eigentlich sollte hier ein Feriengebiet entstehen. Naturschützer verhinderten dieses jedoch in letzte Sekunde. Dadurch ist die Insel in ihrer Ursprünglichkeit enthalten geblieben und wirkt immer noch unberührt.

Allerdings ist sie damit auch ein Naturschutzgebiet. Bei dem Besuch der Insel sollten Sie unbedingt an Verpflegung denken. Restaurants, Bars oder Geschäfte gibt es auf der Insel keine.

Camp de Mar

Der feine Sandstrand, der von einer Bergkulisse beinahe umschlossen wird, zieht sich über 200 Meter. Bislang wurden nur wenige Hotels erreichtet, weshalb der Strand auch heute noch ausreichend Platz für die eigene Privatsphäre bietet.

Ein Highlight ist die idyllische Strandbar, die über einen Steg auf einer vorgelagerten Insel zu erreichen ist. Übrigens befindet sich direkt am Ortsrand eine neue Golfanlage.

Die Golfplätze und andere Sportarten in Andratx

 

Einer der schönsten Golfplätze auf ganz Mallorca liegt zwischen Camp de Mar und Andratx. Der Club Golf de Andratx überzeugt mit saftigem Grün der Fairways inmitten von uralten Olivenhainen, Mandelbäumen und Jahrhundert alten Steinmauern.

Vom 18-Loch-Golfplatz haben Sie einen sensationellen Blick auf die Berglandschaften und dem Meer. Einer der spielerisch als auch gestalterisch schwierigsten Plätze in Mallorca.

Doch es muss nicht immer Golf sein.

Für alle Taucher bietet sich in Andratx ein Meer der Verlockungen. Eine üppige Unterwasserwelt fasziniert mit einem ungeheuren Artenreichtum. Ein Dienstleister bietet tägliche Tauchausfahrten an, die Sie an geheime Unterwasserorte führt.

Und auch Tauchanfänger können schnell eingewiesen werden und das Tauchen von der Pike auf erlernen. Wunderschöne Wracks, geheimnisvolle Grotten und Höhlen und die Steilwände an den Halbinseln La Mola und Cap de Llamp warten auf Sie.

Ein besonderes Highlight für jeden Taucher sind aber die Delfine, die einem oft bei zahlreichen Tauchgängen begleiten und beschützen. Lassen Sie sich überraschen von bizarren Felsformationen, Krusten-Anemonen und vielen weiteren Geheimnissen.

Tourismus und Sehenswürdigkeiten in Andratx

Das örtliche Kunstmuseum „Centro Cultural Andratx“ sollte auf jeden Fall einen Besuch wert sein. Werke von Yoko Ono und Richard Kern wurden bereits mehrfach in den Ausstellungen gezeigt. Die kleinen und großen Sehenswürdigkeiten lassen sich am besten bequem zu Fuß entdecken. Wunderschöne Wanderwege führen vorbei an exotischen Gewächsen, durch Wälder bis hin zu den erstaunlichsten Buchten und Lagunen.

Der schönste Wanderweg ist aber zweifelsohne der zum Kloster Sa Trape, hoch hinauf. Fast 380 Meter über dem Meer befindet sich das Kloster.

Es wurde ehemals von den Trappisten errichtet, allerdings mussten sie es bereits vor vielen Jahren verlassen. Auch eine Wanderung zum Leuchtturm von Andratx ist zu empfehlen.

Eine einmalige Panorama-Aussicht wartet auf Sie, die unvergesslich bleiben wird.

Doch auch im Stadtkern selbst werden Besucher auf ihre Kosten kommen. Durch verwinkelte und enge Gässchen vorbei gelangt man in die prachtvolle Altstadt.

Hier ist die Zeit stehen geblieben. Lassen Sie sich fallen und genießen Sie die malerische Stadt, die so unglaublich fern von Stress und Alltagshektik liegt, dass die Seele einfach baumeln kann. 

Die Pfarrkirche aus dem 13. Jahrhundert trotz aus den Bauwerken hervor. Der Turm wurde zum Schutz von Piratenangriffen zu einer Bastion umgewandelt. Besonders im Frühjahr, wenn die ersten Blüten erwachen und überall der Duft der exotischen Früchte berauschen, wird man sich wie in 1001 Nacht fühlen.

Die Anreise nach Andratx

Andratx ist schnell erreicht. Am besten reisen Sie per Flugzeug nach Palma an. Von dort aus können Sie direkt am Terminal einen Mietwagen buchen.

Wir empfehlen Ihnen jedoch, bereits frühzeitig einen Leihwagen zu reservieren. Nutzen Sie hierfür die großen bekannten Anbieter wie Hertz oder Goldcar.

Vom Flughafen fahren Sie auf die Autobahn in Richtung Palma (Ma 19). Nach ungefähr 4 Kilometern sollten Sie sich rechts halten, in Richtung Via Cintura/Andratx (Ma 20). Nach ungefähr 10 Kilometern gelangen Sie zur Abfahrt Andratx. Folgen Sie nun auf der Autobahn (Ma 1) der Beschilderung zum Ort. Die Fahrtdauer beträgt zwischen 30 – 40 Minuten.

Klima und Wetter in Andratx

Andratx ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

Badeurlauber und Wassersportler schätzen aber vor allem die Monate ab Mai bis August, wenn die Temperaturen deutlich nach oben ausschlagen. Aber auch in der Wintersaison sind Wasser-Temperaturen um 20 Grad Celsius keine Seltenheit.