Cala d'Estellencs im Mallorca Reiseführer

Cala d'Estellencs im Mallorca Reiseführer - der kleine Kiesstrand lädt zum Schorcheln ein. Idyllisch am Rande des Tramuntanagebirges gelegen, bieten sich wunderschöne Ausblicke
Fahren Sie mit der Maus über die Mallorca Karte, um sie zu vergrößern.

Cala d'Estellencs - Das andere Mallorca

Region Westküste Mallorca
Ort Palma de Mallorca
Strandtyp Kieselstrand
Strandlänge 80 Meter
Mittlere Breite 15 Meter
Auslastung gering
Ankerzone Ja
Badebedingungen mäßiger Wellengang
Wasserzugang stark abfallend
Aktivitäten Schnorcheln
Ausstattungen Bar Sa Punteta
Parken gebührenfreie Parkplätze direkt beim Strand
Art des Zugangs Auch für Pkw geeignet
Blaue Flagge Nein
FKK Nein

Es müssen nicht immer die weiten und belebten Strände in den Tourismushochburgen sein.

Die Cala d'Estellencs zählt zu den ruhigen und beschaulichen Strandabschnitten, die Ihnen ein ganz anderes Bild der Ferieninsel vermittelt. Das malerische Bergdorf Estellencs bietet Idylle pur.

Die 150 Einwohner zählende Gemeinde an der Nordwestküste Mallorcas zählt zu den kleinsten Inselorten. Um die Pfarrkirche aus dem 15. Jahrhundert gruppieren sich romantische Natursteinhäuser, welche sich an die Ausläufer der Sierra de Tramuntana schmiegen.

Im Mittelalter war die Ortschaft Piratenangriffen ausgesetzt. In den 1960er Jahren zog es die ersten Touristen nach Estellencs. Diese kommen nicht nur im Sommer, sondern erklimmen den Puig de Galatzó und die anderen Aussichtsberge auch vorwiegend in der kalten Jahreszeit.

Die Bucht von Cala d'Estellencs

Der Weg zum Strand ist gut ausgeschildert und führt über eine schmale, abschüssige Straße direkt zum Parkplatz. Hier finden gerade einmal zehn Fahrzeuge Platz.

Da die Cala d'Estellencs vorwiegend von Einheimischen genutzt wird, ist dies völlig ausreichend. Über Stufen gelangt man an den in einer kleinen, felsigen Bucht gelegenen Strandabschnitt.

Markant sind die in den Fels gehauenen Bootshäuser, welche den Fischerbooten Unterschlupf bieten.

Es handelt sich vorwiegend um einen Kiesstrand, etwas Sand ist vorhanden. Zum Baden ist der unbewachte Strand eher weniger geeignet.

Im kristallklaren Wasser lässt es sich herrlich Schnorcheln. In der Hauptsaison öffnet die Strandbar ihre Pforten. Romantiker genießen herrliche Sonnenuntergänge.

Die u-förmige Bucht wird von roten Lehmwänden umrahmt. An der Cala d'Estellencs befindet sich die Mündung des Wildbaches Son Fortuny. Wenn dieser Wasser führt, können Urlauber am Flusslauf eine kühle Dusche genießen.

Freizeitkapitäne machen in der Bucht nur selten fest, denn die Cala d'Estellencs ist heftigen Nordwinden ausgesetzt. Ein sicherer Ankerplatz liegt im zwanzig Kilometer entfernten Port d`Andratx.

Blick von oben in die Bucht von Cala d'Estellencs
Blick von oben in die Bucht von Cala d'Estellencs © mit freundlicher Erlaubnis von Pete Follett

Die Umgebung von Cala d'Estellencs

Nach einem erholsamen Strandtag bietet sich eine Wanderung zum nahe gelegenen Gutshof Sa Granja an. Die dortige Quelle wurde bereits von den Römern geschätzt.

Im 10. Jahrhundert geriet die Anlage unter arabischen Einfluss. Im Mittelalter befand sich hier ein Zisterzienserkloster.

Heute ist in den historischen Mauern ein Museum untergebracht, welches die Besucher über mallorquinisches Handwerk informiert. Mittwochs und Freitags finden Handwerksvorführungen in historischen Trachten statt. Zeit sollten Sie für eine Besichtigung auf jeden Fall mitbringen, denn es gibt mehr als fünfzig Gebäudeteile zu besichtigen.

Weitere Tipps für Cala d'Estellencs

Neben einem Sonnenbad an der idyllischen Cala d'Estellencs lohnt auch ein Abstecher nach Banyalbufar. Die Gemeinde ist über eine aussichtsreiche Serpentinenstraße zu erreichen.

Einst umgaben den Ort satte Weinhänge. Heute wird vorwiegend Gemüse angebaut. Die wohl schönste Aussicht auf den Strand und die Berge genießt man vom Wachturm, welcher aus maurischer Zeit erhalten blieb. Auf Spaziergängen ist auch die Bucht von Port des Canonge bequem zu erreichen.

Von Bergen umgeben bietet auch Puigpunyent ein beschauliches Bild. Nach einem Strandtag spenden Pinien und Steineichenwälder Schatten.

Die Kirche des Ortes entstand im Jahre 1237 als eines der ersten Gotteshäuser auf Mallorca. 

Wanderungen auf den Puig de Galatzó sind für die ganze Familie zu bewältigen.

Nach einer etwa vierstündigen Wanderung wird man mit einem fantastischen Rundblick auf die im Sonnenlicht glänzende Cala d'Estellencs und die umliegenden Buchten belohnt. 

Kristallklares Wasser erwartet Sie in Cala d'Estellencs
Kristallklares Wasser erwartet Sie in Cala d'Estellencs - Perfekt zum Schnorcheln © mit freundlicher Erlaubnis von Pete Follett

Fincas zur Miete im Westen Mallorcas

NEW RENDERED