Randa im Mallorca Reiseführer

Randa im Mallorca Reiseführer - ein kleiner Ort mit 3 Klöstern, der auf einem Berg liegt und zum Wallfahrtsort geworden ist. Von oben haben Sie eine atemberaubende Aussicht bis Palma
Fahren Sie mit der Maus über die Mallorca Karte, um sie zu vergrößern.

Randa - ein kleines romantisches Bauerndorf, das im Süden Mallorcas in 542 Meter Höhe auf dem Puig de Randa thront, sorgt für unvergessliche Tage und Wochen auf der Insel.

Ganz in der Nähe befinden sich weitere reizhafte Orte wie Algaida und Llucmajor, die zum Verweilen einladen.

Um Randa herum befinden sich drei sehenswerte Klöster, die auf verschiedenen Anhöhen des Berges liegen. Aus diesem Grunde bezeichnet man den Puig de Randa auch gerne als den heiligen Berg Mallorcas und zählt er heute zum zweit wichtigsten Wallfahrtsort Mallorcas.

Randa
Randa

Lage von Randa

Die Fahrt nach Randa führt über eine ungefähr 5 Kilometer lange Serpentinenstraße. 

Oben angekommen erwartet Sie bei klarer Sicht ein unglaublicher Ausblick bis hin zum offenen Meer und teilweise bis nach Palma

Das verträumte Dorf wartet mit seinen fast 110 Einwohnern, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, mit zauberhaften Ferienhäusern auf Sie, die sich rund um den Ort auf verschiedenen Anhöhen befinden. 

Hier liegen wunderschöne Fincas im typisch mallorquinischen Stil, die mit einem bezaubernden Privatpool und großen Grundstücken jedes Urlauberherz höher schlagen lassen. 

Kinder können hier nach Lust und Laune spielen und sich austoben. Bei den meisten Ferienhäusern genießen Sie bereits vom Schlafzimmer aus einen wunderschönen Blick auf die Landschaft, die malerischer gar nicht sein könnte. 

Auch die zahlreichen Obstplantagen tragen das ihre zum mediterranen Flair Randas bei. Besonders zur Blütezeit im Frühjahr ist der ganze Ort vom Duft der mediterranen Bäume eingenommen.

Die Strände von Randa

Die nächsten Strände befinden sich zwar etwas von Randa entfernt, dennoch lassen sich viele Küstengebiet schnell und einfach über gut ausgebaute Straßen erreichen.

Vor allem zu empfehlen ist der Küstenbereich von Llucmajor, der dem Himmel entsprungen sein könnte, und mit bezaubernden Stränden und malerischen Buchten auf Sie wartet.

Entlang der Küste finden sich immer wieder versteckte Lagunen, aber auch der Strand der Cala Pi selbst hat seinen ganz eigenen Charme. Er liegt am Ende des Sturzbaches Torrent de Cala Pi tief eingebettet zwischen den Felsen, die auch im Sommer ausreichend Schatten spenden.

Dieses einmalige Naturschauspiel wird durch das azurblaue, glasklare Meer und den weißen, feinsten Sandstrand nur noch verstärkt und lädt zum ausgiebigen Verweilen und Träumen ein.

Wer sich nach mehr Touristentreiben sehnt, dem sei die Platja de Palma empfohlen. Dieser Strand liegt vor den Toren der Hauptstadt Palma und bietet alles, was Sie sich für einen perfekten Traumurlaub wünschen.

Von der langen Strandpromenade, den typisch mediterranen Palmen, den unzähligen Wassersportmöglichkeiten und den zahlreichen Cafés und Bars entlang des Ufers – hier findet mit Sicherheit jeder das Richtige für sich!

Bergdorf - Randa
Bergdorf - Randa

Sportmöglichkeiten & Wandern in Randa

Neben den diversen Wassersportmöglichkeiten wie Surfen, Segeln, Tauchen, Wasserski- oder Motorbootfahren lädt die Umgebung von Randa vor allem zum Wandern und Radfahren ein.

Rund um Randa herum befinden sich zahlreiche Wanderwege, die direkt in die tiefe, teilweise noch unerforschte Natur führen.

Wer lieber hoch zu Pferd unterwegs ist, dem bieten diverse Reitanlagen die Möglichkeit, tageweise ein Pferd zu leihen beziehungsweise an organisierten Ausflügen teilzunehmen.

Sollten Sie auf eigene Faust unterwegs sein, lohnt sich nicht nur ein Ritt in das Landesinnere Mallorcas, sondern vor allem auch gen Küste und entlang der Küste. Nutzen Sie diese einmalige Chance, das Mittelmeer und die unterschiedlichsten Küstenabschnitte aus dieser anderen Perspektive, herab vom Pferd, zu betrachten!

Für Freunde des Golfsports seien noch die beiden Golfplätze Golf Son Gual Mallorca und Golf Park Puntiró erwähnt, die, unweit von Randa entfernt, oberhalb von Palma liegen.

Beide warten mit einzigartigen Golfanlagen auf Sie, die kunstvoll in die mallorquinische Landschaft eingebettet sind, und einen atemberaubenden Ausblicke auf das Mittelmeer bieten.

Es ist mit Sicherheit ein ganz besonderes Erlebnis, unter Palmen und nahe Mandel- und Olivenbäumen dem Golfsport nachzugehen!

Wanderweg - öffentlicher Waschplatz
Wanderweg - öffentlicher Waschplatz

Sehenswürdigkeiten in Randa

In Randa selbst befindet sich ein altes Kloster, das den Namen Santuari de Nostra Senyora de Cura trägt, und auf über 548 Metern thront.

Hierbei handelt es sich um ein herausragendes Kloster aus dem 13. Jahrhundert, das Ihnen einen wunderbaren Weitblick in die Landschaft und auf die gesamte Insel schenkt.

Am Eingang dieses Hauptklosters wacht ein großes Kreuz und gleich daneben befindet sich eine kleine Kirche, die das Ihre zum friedlichen Flair Randas beiträgt. In diesem Kloster lebte einst Raimundus Lullus, ein Theologe, Philosoph und Historiker, der zugleich als Urvater des Català gilt.

Zwei weitere Klöster, Santuari de Nostra Senyora de Gràcia und Ermita de Sant Honorat, befinden sich am Hang des Puig Randa. Diese beiden Klöster stammen aus dem 14. – 15. Jahrhundert.

Alle Klöster wurden in den letzten Jahren liebevoll renoviert und saniert. Ein Besuch der Klöster ist vor allem auch für die Abendstunden zu empfehlen.

Von der Aussichtsplattform bietet sich dann ein unglaublich romantisches Bild, das an so manche Postkarten-Idylle erinnert.

Neben der Besichtigung der drei Klöster, sollten Sie auch die Nähe Randas zur Hauptstadt Mallorcas nutzen, und einen Tagesausflug nach Palma fest in Ihren Urlaub einplanen.

Auch eine Fahrt in die Serra de Tramuntana, das größte Gebirge Mallorcas, das 2011 von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurde, dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Dort warten nicht nur traumhafte Naturschauspiele und eine reiche Flora und Fauna auf Sie, sondern auch Bauten aus längst vergangenen Tagen.

Santuari de Nostra Senyora de Cura - Klostergarten
Santuari de Nostra Senyora de Cura - Klostergarten

Die Anreise nach Randa

Randa ist schnell zu erreichen. Ein Mietwagen ist jedoch dennoch erforderlich.

Bitte reservieren Sie Leihwagen in den Sommermonaten frühzeitig.

Angekommen auf der Balearen Insel begeben Sie sich von Palma de Mallorca aus auf die Ma-15 (Autovia) Richtung Algaida und Manacor. Vom Flughafen ( Son San Juan ) aus gelangen Sie über die MA-5030 ebenfalls direkt auf die Ma-15. Bei Algaida biegen Sie rechts ab auf die Ma-5010. Nach ungefähr vier Kilometern liegt das Bergdorf Randa direkt vor Ihnen.

Das Klima von Randa

Regentage sind in Randa selten. Sollte es doch einmal regnen, werden Sie unglaubliche Naturschauspiele erleben können, die selbst Regen zu den schönsten Erlebnissen macht.

In der Regel scheint aber die Sonne, die den Ort im Sommer auf ungefähr 30 Grad Celsius erwärmt. Rund um den Ort gibt es jedoch viele schattige Plätze, falls Ihnen die Temperaturen einmal zu hoch sein sollten.

Auch die Mietfincas liegen oft im Schatten der üppigen Natur Randas. Im Winter fallen die Temperaturen nur langsam und pendeln sich zumeist auf 16 – 22 Grad Celsius ein - ein hervorragendes Klima also für Wandertouren!

Serpentinenreiche Anfahrtswege bis nach Randa
Serpentinenreiche Anfahrtswege bis nach Randa

Ferienhaus Nähe Randa mieten

NEW RENDERED