Cala Bona im Mallorca Reiseführer

Cala Bona im Mallorca Reiseführer - ein kleiner Hafenort an der Ostküste mit schöner Promenade zum Spazierengehen. Restaurants und Cafés direkt am Meer laden zum Verweilen ein
Fahren Sie mit der Maus über die Mallorca Karte, um sie zu vergrößern.
Region Ostküste Mallorca
Ort 2km von Cala Millor entfernt
Strandtyp Sandstrand
Strandlänge 500 Meter
Mittlere Breite 30 Meter
Auslastung hoch
Ankerzone Ja
Badebedingungen mäßiger Wellengang
Wasserzugang normal abfallend
Ausstattungen Liegen, Sonnenschirme, barrierefreier Zugang, Duschen, Rettungschwimmer, Bars und Restaurants
Parken Parkplätze in der Nähe des Strandes
Blaue Flagge Ja
FKK Nein

Einer der schönsten Küstenorte auf Mallorca befindet sich in Cala Bona, in unmittelbarer Nähe von Cala Millor und Son Servera.

Die Aussicht von Cala Bona ist ein Traum. Im Hinterland befinden sich wunderschöne Naturlandschaften, die teilweise dicht bewachsen sind und zur Küste genießen Sie einen grandiosen Blick auf die Weite des Meeres bis zum endlosen Horizont.

Sie werden bezaubert werden von diesem einmaligen Ort, der so malerisch und verträumt an der Küste ruht und den Himmel auf Erden verspricht. Fast 1200 Einwohner leben in diesem herrlichen Ort, der Sonne satt, Entspannung und Erholung in ganz besonderem Maße verspricht.

Der malerische Hafen von Cala Bona auf Mallorca
Der malerische Hafen von Cala Bona auf Mallorca

Das ehemalige Fischerdorf bei Cala Bona

Bevor Cala Bona zum beliebten Ausflugsziel unzähliger Touristen avancierte, lebten nur wenige Familien in dem kleinen Hafenort.

Ihr Geld verdienten sie mit der Fischerei und der Langustenzucht. Auf den meisten Landkarten war der Name Cala Bona überhaupt nicht vermerkt.

Zwar eröffnete bereits 1924 das erste Gasthaus (das „Cap Cupe“, mittlerweile „Hotel Cala Bona“) seine Pforten, doch erst in den 1960ern entwickelte sich der Ort zu einem Touristenmagneten.

Begünstigt wurde dies durch die rasche Entwicklung des Nachbarortes Cala Millor. Durch den Ausbau der Strandpromenade und die dort beheimateten Hotels und Restaurants sind die beiden Orte mittlerweile miteinander verbunden. Neben dem Hotel Cala Bona existieren rund ein Dutzend weitere Hotels, die unzähligen Restaurants und Bars bieten eine Vielzahl an Ausgehmöglichkeiten.

Der Hafen von Cala Bona

Der Bereich rund um den Hafen und die gesamte Strandpromenade wurden 2006 modernisiert und liebevoll restauriert, so dass Cala Bona mittlerweile auch über zahlreiche Anlegeplätze für Sport- und Ausflugsboote verfügt.

Ein besonderes Ereignis, dass sich Besucher der Region auf gar keinen Fall entgehen lassen sollten, ist das jährlich am 16. Juli stattfindende Nostra Senyora del Carme. Dabei handelt es sich um die Feierlichkeiten zu Ehren der Schutzheiligen der Seeleute, bei dem alle in Cala Bona vor Anker liegenden Boote farbenfroh geschmückt zu einer gemeinsamen Prozession in See stechen.

Restaurant an der Cala Bona,  kulinarische Genüsse mit Hafenflair
Cala Bona kulinarische Genüsse mit Hafenflair

Fotos von Cala Bona

Finas in der Nähe von Cala Bona mieten

NEW RENDERED