Església de Sant Jaume im Mallorca Reiseführer

Esglesia de Sant Jaume im Mallorca Reiseführer - die schöne Kirche in der Altstadt von Alcudia fasziniert die Besucher. Der historische Ort hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten
Fahren Sie mit der Maus über die Mallorca Karte, um sie zu vergrößern.

Die beeindruckende Església de Sant Jaume

Zwischen den Buchten von Pollenca und Alcúdia liegt die von einem Mauerring umschlossene Stadt Alcudia.

Als eine der ältesten Städte Mallorcas birgt die Ortschaft archäologische Schätze aus vier Jahrtausenden.

Die Geschicke Alcudias lenkten Phönizier, Griechen und Karthager. Am südwestlichen Rand der Altstadt befindet sich mit der Pfarrkirche Església de Sant Jaume einer der beeindruckenden Bauten der Stadt.

Mit dem Bau der Kirche wurde unter Jaume II. begonnen. Die Südfassade der Kirche schließt eine Lücke in der Stadtmauer.

Über dem Eingangsportal fällt das Rosettenfenster dem aufmerksamen Betrachter sofort ins Auge.

Die Kirche wurde im Jahre 1880 im neogotischen Stil erneuert. Vom Vorgängerbau erhalten blieben der Glockenturm, die Capella del Sant Crist und die Sakristei. 

Der neogotische Hochaltar wurde von Miquel Arcas geschaffen. Ihn schmückt eine Jakobsstatue. Rechts vom Portal gelangt man in die Capella del Sant Crist, welche Ende des 17. Jahrhunderts erbaut wurde.

Die zauberhafte Esglesia de Sant Jaume

Top Tipp für eine himmlische Finca im Norden Mallorcas

NEW RENDERED

Keine Ergebnisse - Es tut uns leid

Leider wurden keine verfügbaren Ferienhäuser gefunden, die den gewünschten Auswahlkriterien entsprechen. Bitte verändern oder ergänzen Sie deshalb Ihre Suchmerkmale und versuchen Sie es erneut.

Weitere Infos zur Església de Sant Jaume

Hier ist ein Retabel von Mateo Juan zu sehen.

Mittig befindet sich ein Kruzifix aus dem 15. Jahrhundert, welches von den Einwohnern sehr verehrt wird und daher alle drei Jahre am 26. Juni in einer großen Prozession durch die Straßen getragen wird.

Die Einwohner gedenken dabei dem Jahre 1507, als der Regen eine lange Trockenzeit beendete. Links der Kapelle lädt das Pfarrmuseum zum Besuch ein. Hier können Gemälde und Skulpturen besichtigt werden, welche aus der Vorgängerkirche gerettet werden konnten.

Ein weiteres Museum öffnet vis a vis des Gotteshauses seine Pforten. Die Ausstellung zeigt Münzen, Statuen, Geschirr oder Goldschmuck römischer Familien.  

Die Pfarrkirche ist mit dem Pkw sehr gut zu erreichen. Vor der Kirche befindet sich ein großer Parkplatz.

An der Bushaltestelle starten Busse nach Palma oder in die Touristenhochburg Puerto de Alcúdia

Alcudia ist weniger als Touristenziel in aller Munde. Doch in den Sommermonaten können zahlreiche Tagesgäste die Altstadt besichtigen.

Der historische Stadtkern mit seinen Plätzen, Cafés und Bürgerhäusern lädt zu einem gemütlichen Spaziergang ein.

Wer nach Action verlangt, ist in Puerto de Alcúdia an der richtigen Adresse. Hier erleben Sie in den Diskotheken und Bars die Partyhochburg Mallorca.

Mit dem Besuch der Pfarrkirche lässt sich auch ein Abstecher zur am Puig de Sant Marti befindlichen Felsenhöhle unternehmen. Die vorchristliche Kultstätte ist für Besucher über Treppen zugänglich.

Portal der Pfarrkirche Sant Jaume

Fincas bei Alcúdia

NEW RENDERED