Sa Pobla im Mallorca Reiseführer

Sa Pobla im Mallorca Reiseführer - die vom Massentourismus verschonte Gegend ist noch heute von der Landwirtschaft bestimmt. Für Gäste, die das mallorquinische Leben kennenlernen möchten
Fahren Sie mit der Maus über die Mallorca Karte, um sie zu vergrößern.

Der Norden Mallorcas lockt mit tollen Freizeitangeboten in Sa Poble

Zwischen den Ortschaften Alcudia und Pollensa findet sich das Örtchen Sa Pobla, das den typisch mallorquinischen Charme wiedergibt.

Für Wander- und Radsportfreunde sind die Tramuntanaberge genau der richtige Rahmen, um sportlich aktiv zu werden. Auf langen Wandertouren kann die atemberaubende Landschaft Mallorcas hautnah kennengelernt werden.

Es sind nicht einmal 10 km nach Pollensa, wo es viele Sehenswürdigkeiten zu bewundern gibt oder zum Strand, an dem man erholsame Stunden verleben kann. In Sa Pobla selbst finden sich diverse kleine Restaurants und Bars. Einkaufsmöglichkeiten sind hier ebenso gegeben, wie die Möglichkeit, spannende Tennis-Matches zu bestreiten.

Genuss auf höchster Ebene in Sa Pobla

Für das leibliche Wohl wird in Sa Pobla besonders gesorgt. Wer Köstlichkeiten der mallorquinischen Küche probieren möchte, der sollte unbedingt das Restaurant Can Cota besuchen.

Hier bekommt man leckere Gerichte vom Grill oder Fischgerichte. Ein abendlicher Bummel wird bestimmt in die gemütlichen Bars führen, die im Ort zu finden sind. Hier kann man bei einem köstlichen Glas Wein das ursprüngliche Leben der Insel miterleben.

Ein Ausflug zur Church of Sant Antoni in Sa Pobla

Die historische Kirche mit Namen Church of Sant Antoni aus dem 17. Jahrhundert lockt immer wieder viele Besucher an. Es ist, als erlebe man eine Zeitreise.

Naturstein und die typisch mallorquinische Bauweise prägen das Ausehen dieses beeindruckenden Bauwerks. Das Spielzeugmuseum, das im Haus Ca’n Planes zu finden ist, sollte auf jeden Fall zu den Ausflugszielen gehören.

Die Sammlung, die hier ausgestellt wird, ist eine der größten im Spiezeug-Sektor. Tom Boig Clar trug die Ausstellungsstücke mit viel Geduld und Liebe zusammen.

Die romantische Fahrt mit der Bahn, die zwischen Sa Pobla und Inca verkehrt sollte während des Aufenthaltes unbedingt eingeplant werden. Auf diese Weise gewinnt man unglaubliche Eindrücke vom Inselleben und der traumhaft schönen Landschaft.

Die kleine Kapelle Santa Margalida de Crestatx ist ein beeindruckendes, altes Gebäude. Diese Kapelle ist die älteste auf der Insel.

Das charmante Städtchen Sa Pobla

Sa Pobla wurde vom Tourismus verschont und ist aus diesem Grunde ein Garant, für ruhige und erholsame Ferien.

Die Ausflüge, die sich von hier aus organisieren lassen, sind sehr vielseitig und interessant. Auch die Möglichkeiten für ausgedehnte Wander- oder Radtouren sind unglaublich groß.

Die Bewohner der Stadt leben auch in der heutigen Zeit noch hauptsächlich von der Landwirtschaft. Zu erreichen ist das Dörfchen recht gut, dann es fährt jede Stunde ein Zug von der Hauptstadt Palma aus nach Sa Pobla.

Die Placa Major ist das Herz der Stadt. Dieser Platz ist wunderschön gestaltet und lädt zu einem Bummel durch den Ort ein.

Da die Hauptstadt Mallorcas, nicht  einmal 40 Kilometer entfernt liegt, sollte ein Ausflug nach Palma auf jeden Fall zum Urlaubsprogramm gehören.

Eine Städtetour sorgt für tolle Eindrücke auf der Inselhauptstadt. Von Palma aus kann eine weitere Entdeckungsreise an die Westküste geplant werden.

Im Handumdrehen sind Gäste von Sa Pobla in der Bucht von Alcudia. Ein Mietwagen würde natürlich für genügend Flexibilität sorgen. So können alle Sehenswürdigkeiten der Insel auf eigene Faust entdeckt werden.

Fincas bei Sa Pobla und Umgebung mieten

NEW RENDERED