Magaluf im Mallorca Reiseführer

Magaluf im Mallorca Reiseführer - im Sommer beliebt bei Partygästen, die das Nachtleben suchen. Schöne Strände befinden sich in der Umgebung
Fahren Sie mit der Maus über die Mallorca Karte, um sie zu vergrößern.

Ein wunderschöner Touristenort mit einem endlosen Sandstrand und natürlich den dazu gehörenden Palmen.

Hier steht Feiern an der Tagesordnung. Es wurden zwar viele Plattenbauten errichtet, dennoch befinden sich unglaublich schöne Plätze in diesem Ort und am Strand selbst.

Wer einfach einmal seine Seele baumeln lassen möchte, findet dafür garantiert einen ruhigen Platz. Die meisten Miet-Fincas befinden sich zudem sowieso in einem geschützten Umfeld abseits der Massentouristen. Um den langen Strand herum befinden sich viele englische Pubs, Fish-and-Chips und Billard Buden. 

Wenn Sie von der ruhigen Finca ins Nachtleben wechseln möchten, bietet sich Magaluf ideal dazu an. Unzählige Bars und Nachtclubs animieren zum Feiern und Spaß haben.

Der BCM Palace ist der größte Nachtclub im Ort und erstreckt sich über 3 Etagen. Der Ort wird überwiegend von jungen Menschen bevölkert, die bis spät in die Nacht feiern und Spaß haben wollen. Dennoch lassen sich auch zahlreiche Angebote für Familien finden.


Magaluf ist ein wirklicher lebhafter Ort, der fast 24 Stunden am Tag pulsiert und kaum zu Ruhe kommt. Die einzigen ruhigen Zeiten finden sich in den frühen Morgenstunden. Dann, wenn das Partyvolk ermüdend in die Betten fällt.

Wenige Stunden später geht das Spiel von vorne los.

Doch im Winter verblassen die Stimmen der jungen Menschen. Dann übernimmt die 40+ Generation den Strand und den Ort.

Das milde Klima und die hohen Temperaturen im Winter sind wie geschaffen dafür.

Magaluf - englische Touristenhochburg
Magaluf - englische Touristenhochburg

Der Strand, der leicht für jeden zu erreichen ist, wird im Sommer gerne und gut besucht. Er zieht sich auf über 1600 Meter und bietet einen absoluten Traumstrand.


Palmen grenzen den Strand zur Flaniermeile ab. Sie können jederzeit Schirme und Liegen gegen eine geringe Tagesgebühr entleihen. 

In der malerischen Bucht befindet sich zudem umgeben von kristallklarem Wasser eine unter Naturschutz stehende Insel, die zum Träumen anregt. 

Erst vor wenigen Monaten wurde der neue Luxus-Strand eröffnet, der von einem US-Unternehmer betrieben wird. Hier können Sie ebenfalls in aller Ruhe relaxen und das in einem gehobenem Ambiente.

Edle Bambus Möbel bieten bequeme Sitzmöglichkeiten und bezaubern einen in nur wenigen Minuten. Rund um den Strand befinden sich alle möglichen kulinarischen Angebote. Eine gehobene Küche wird man jedoch vergeblich suchen. 

Ein weiterer Strand abseits des Touristenhochburgen ist in Santa Ponsa zu finden. Nur in Santa Ponsa am Strand werden Sie einen der schönsten Sonnenuntergänge erleben können.

In romantischer Atmosphäre lassen sich traumhafte Untergänge erleben, die Sie in allen Facetten berühren werden. Der breite Sandstrand mit seinen uralten Palmen und mediterranen Gewächsen ist ein wahres Highlight.

An der Ostseite ist er von einem dichten Pinienwald umgeben. Neben dem Baden steht aber auch ein sehr umfangreiches Wassersportangebot zur Verfügung.

Das Wasser läuft nur flach ab und Sie blicken direkt auf das Meer, das schutzvoll durch eine riesige Bergkulisse umgeben wird.

Magaluf 1.600 Meter feinsandiger Strand
Magaluf 1.600 Meter feinsandiger Strand

Tourismus und Sehenswürdigkeiten in Magaluf

Magaluf ist ein Ort für Spaß, Spaß und noch einmal Spaß.

Im Ort lassen sich nur wenige Sehenswürdigkeiten finden. Ein Highlight ist der Katmandu Park, eine verkehrt herum gebaute Villa, voller Spezialeffekte, Geheimnisse und interaktiver Spiele.

Eine interaktive Attraktion für alle Altersgruppen. Ganz in der Nähe befinden sich unterschiedliche Freizeitparks.

Der Aquapark, das Marineland und auch die Dorado City. Palma kann von hier aus in nur wenigen Minuten erreicht werden und reizt vor allem mit seinen Kirchen und weiteren Sehenswürdigkeiten. Immerhin befindet sich in Palma eine der berühmtesten Kathedralen und der prunkvolle Yachthafen "Puerto Portals"

Die Golfplätze und andere Sportarten in Magaluf

Club de Golf Santa Ponsa, I, II und III
3 wunderschöne Golfplätze, die alles bieten, was sich Hobby- und Profi-Golfer wünschen. Umwerfende Anlagen und hohe Schwierigkeitsgrade machen es dem Spieler nicht wirklich leicht. Santa Ponsa III ist einer der schönsten Kurzplätze auf der Insel, während Santa Ponsa II generell nur den Mitgliedern vorbehalten ist.

In ein wenig Entfernung liegen aber auch weitere reizvolle Golfplätze. Über gut ausgebaute Straßen oder Bahnverbindungen können Sie diese jedoch schnell erreichen.

Erkundigen Sie sich immer vor Besuch über die Zugangsvoraussetzungen, oft wird der Nachweis eines bestimmten Handicaps verlangt.

In Magaluf steht Ihnen nach dem Golf eine große Kart-Bahn zur Verfügung. Kinder und Erwachsene können die kleinen Rennwagen ausleihen und eigene Rennen fahren. Darüber werden im Jahr fast 200 Rennen ausgetragen.

Die Anreise nach Magaluf

Vom Flughafen in Palma gelangen Sie schnell nach Magaluf. Fahren Sie einfach auf die Autobahn Ma-20 und dann auf die Ma-1 in Richtung Andratx. Sie können die Autobahn an der Ausfahrt 13 oder 14 verlassen. 

Alternativ können Sie auch Shuttle-Taxi oder Bus und Bahn nutzen. Da dieser Ort vor allem auf den Fun-Tourismus ausgelegt ist, muss ein Mietwagen nicht unbedingt angemietet werden.

Das Klima in Magaluf

Im Sommer herrschen schnell Temperaturen bis zu 30 Grad Celsius, der Strand ist dann meisten komplett überfüllt.

Zum Winter nehmen die Temperaturen nur langsam ab, sodass man sich auch noch bis spät zum Jahresende trauen kann, ins Wasser zusteigen. Dann sind zumeist auch die Strände nur wenig besucht.

Mit etwas Glück hat man dann den ganzen Strand für sich.

House of Katmandu - eröffnet 2007
House of Katmandu - eröffnet 2007

Fotos von Magaluf