Búger im Mallorca Reiseführer

Búger im Mallorca - Reiseführer - ein kleines süßes Dorf, ideal um mallorquinsches Leben zu schnuppern. Sie genießen Ruhe, sind aber schnell an den schönen Stränden der Nordostküste
Fahren Sie mit der Maus über die Mallorca Karte, um sie zu vergrößern.

Die Stadt Buger ist fast jedem bekannt und das, obwohl sie eigentlich die kleinste Stadt der Insel ist. Gerade einmal 1040 Personen leben auf 8,27 km² in der Gemeinde Búger. In der Stadt selbst sind es nicht einmal 820 Personen.

Dieser kleine beinahe verschlafen wirkende Ort reizt mit einer so wundervollen Natur und einem so außergewöhnlichen Charme.

Zwischen Campanet und Sa Pobla wird er von einer mittleren Hügelkette umgeben, die zwischen 80 bis 105 Meter hoch ist. Durch die Ebene fließen die Flüsse „Torrent de Can Llobina“ und „Torrent de Massanelle“. Zwei malerische Flüsse, die einem bei einzelnen Wanderungen immer wieder begegnen und liebreizende Momente gewähren. 

Auch wenn es die kleinste Stadt auf der Insel ist, so ist das geschichtliche Vermächtnis sehr beachtenswert.

Immer wieder sind geschichtliche Überbleibsel der Römer und der Araber zu finden. Aber auch interessante Funde aus der Vorgeschichte der Talayot Kultur befinden in der näheren Umgebung.

Búger - Kirche Sant Pere
Búger - Kirche Sant Pere

All diese geschichtlichen Wendungen und Eroberungen prägen bis heute das Bild von Búger. Im 14. Jahrhundert fanden Landwirtschaft und Viehzucht erstmalig Einzug.

Die erste Kirche, die „Església de Sant Pere“ wurde zwischen 1563 und 1576 errichtet. 1599 folgten die Kapellen der „Roser“ und „des sant Jordi“. Ende des 18. Jahrhunderts blühte der Handel in Búger auf, aus dieser Zeit stammen heute noch viele großzügige Häuser.

Doch neben all den geschichtlichen Daten ist Búger vor allem für Gäste, die das besondere Suchen, ein Paradies.

So befindet man sich inmitten einer grandiosen Naturlandschaft mit einer unglaublichen artenreichen Flora und Fauna. Ein Ort, der wie geschaffen dazu ist, seine Seele einfach baumeln zu lassen und den Stress im Alltag auszusperren.

Umgeben von mediterranen Gewächsen, herrschaftlichen Bergkulissen und exotischen Palmen kann jeder neue Kraft tanken und sich in aller Ruhe entspannen.

Auch in Búger kennt man beim Feste feiern kein Halten mehr. Am ersten Maiwochenende beginnt der „Feria del Jai“ (Jahrmarkt), wo die Hauptstraße zu einem einzigen Marktplatz umgewandelt wird. Tierschauen, Bühnen, Tänze, Wein, Weib und Gesang beherrschen an diesem Wochenende das Bild des Ortes. Zum Abschluss am Sonntag findet ein großes Gemeindeessen auf dem Hauptplatz statt.

Rathaus - Ajuntament de Buger
Rathaus - Ajuntament de Buger

Tourismus und Sehenswürdigkeiten in Búger

Wer eine Wanderung in die Unterwelt vornehmen möchte, begibt sich am besten zu der Höhle von Can Mossenya, die am Südhang des Puig de Sa Mata Grossa liegt. Einzigartige Einblicke stehen Ihnen bevor. Aber auch die landschaftlich schöne Umgebung weist viele Kunstschätze auf. Vor allem der Torrent de Búger. Er fließt vorbei an uralten Steineichen und betrieb vor langer Zeit sogar einmal eine Wassermühle.

Im Osten befinden sich heute aber noch 8 Windmühlen, die vorwiegend aus dem Wind, der aus der Bucht von Alcudia kommt, betrieben werden. Noch heute bestimmen Sie das Erscheinungsbild der Landschaft. In der Nähe befindet sich auch die Kirche Sant Pere aus dem 17. Jahrhundert.

Eine der schönsten Wanderwege in Búger führt vorbei an grünen Tälern, steilen Küsten und ergreifenden Felswänden.

Der Beginn dieses einzigartigen Wanderweges beginnt am Fußballplatz beim Internat Santuario de Lluc. Durch eine malerische Steinpforte gelangt man in eine andere Welt, voller Magie und Schönheit. Dabei durchquert man den kleinen Zypressenwald und gelangt vorbei an beeindruckenden Naturlandschaften.

Bei den Wanderungen werden Ihnen immer wieder die Wegekreuze „Creus de Terme“ begegnen, die vor vielen Jahren bei den Osterprozessionen eine wichtige Rolle spielten. 

Semana Santa - Osterprozession
Semana Santa - Osterprozession

Die Strände in Buger

Wer von Buger aus an den Strand gelangen möchte, sollte dafür einen Tagesausflug einplanen. Wunderschöne kleinere und größere Strände befinden sich in einer Entfernung von 12 – 20 Kilometern. Was sich im ersten Moment viel anhört, ist jedoch oft nur eine Sache von Minuten. Denn dank gut ausgebauter Straßen können Sie die verlockenden Strände recht fix erreichen. Alle Straßen sind gut ausgeschildert, zur Not helfen Ihnen gerne Einheimische.

Playa Tamarells(Entfernung ca. 16,6 Kilometer) 

Großer Sandstrand für die ganze Familie. Hier können Ihre Kleinen Sandburgen nach Lust und Laune bauen, während Sie in dem weichen Sand einfach entspannen können und Ihren Körper gen Sonne drehen.

Caseta des Capellans (Entfernung ca. 13,5 Kilometer)

Teilweise vermehrter Wellengang. Ein kleines Paradies für Taucher und Surfer, umgeben von grandiosen Berglandschaften. Zum Bad in der Sonne weniger geeignet.

Platja de Marina (Entfernung ca. 15 Kilometer) 

Viele Familien zieht es auch an diesen Strand, der ebenfalls einen sehr sauberen Sandboden bietet und teilweise imposante Dünen. Das Wasser fällt nur flach ab und ist daher auch für kleine Kinder sehr empfehlenswert.

Cala Pocent (Entfernung ca. 17,6 Kilometer) 

Genauso wie der „de Marina“ eine Verlockung wert.

Der Sand verführt schon von Weitem auf einen langen Aufenthalt. In nur wenigen Minuten vergessen Sie Zeit und Raum und fühlen sich wie in einem Traum. 

Auch dieser Strand eignet sich, um große Sandburgen zu bauen und einfach Spaß mit Erholung in der Sonne zu verbinden.

Die Golfplätze und andere Sportarten in Buger

Attraktive Golfplätze lassen sich in einer Entfernung von 12 – 36 Kilometer von Búger finden. 

Grundsätzlich sollten Sie sich vor Besuch Anmelden und die Konditionen erfragen. Viele Clubs sind erst ab einem bestimmten Handicap zugänglich oder nur in Begleitung eines Mitgliedes. 

Golf de Son Termens (Entfernung ca. 30,5 Kilometer)

Dieser 18-Loch Golfplatz befindet sich in einer sonnigen Hügellandschaft und entzückt alleine durch diesen unendlichen Weitblick.

Sie blicken direkt in die immergrüne Landschaft und in die imposanten Bergwelten. Der mallorquinische Charme vermischt sich hier harmonisch zu einer perfekten Einheit beim Golfen. 

Die Greenfee beginnt ab 75 Euro.

Pula Golf Mallorca (Entfernung ca. 35,4 Kilometer) 

Ein recht exklusiver Golfplatz mit Mühle. Jedes Loch ist eine Herausforderung für Ihre Sinne. Die Preise beginnen für die Greenfee ab 80 Euro. Auf diesem 18-Loch Golfplatz spielen vor allem gerne bekannte Profigolfer.

Zahlreiche Herausforderungen machen das Spielen dennoch recht schwer und erfordern viel Geduld. 

Anreise und Anfahrt nach Buger

Der Anflug sollte nach Palma de Mallorca erfolgen. 

Von dort aus können Sie direkt in der Nähe der Terminals einen Mietwagen buchen. Wir empfehlen Ihnen, das gewünschte Gefährt im Voraus zu reservieren. Nutzen Sie am besten die großen und bekannten Anbieter wie Hertz oder Avis. 

Diese sind zwar in der Regel etwas teurer, die Qualität aber meistens bedeutend besser. Mit dem Mietwagen gelangen Sie oft in nur 20 – 30 Minuten direkt nach Buger. Die Landstraßen und Autobahnen sind recht gut ausgeschildert, sodass Sie keine Probleme haben dürften.

Klima und Wetter in Búger

Die meisten Niederschläge finden im Februar statt, während der Monat Juli beinahe Regenfrei ist. 

Im Sommer reichen die Temperaturen von 20 – 30 Grad, im Winter fallen sie meistens nicht unter 8 Grad und liegen oft bei angenehmen 10 – 15 Grad Celsius.

Eine ideale Voraussetzungen für lange Wandertouren in der unendlichen Natur, die Sie einfach bezaubern wird.

Fotos von Búger

 
 

Fincas in Nähe Buger preiswert mieten

NEW RENDERED