Cala Mondrago im Mallorca Reiseführer

Cala Mondrago im Mallorca Reiseführer - 2 wunderschöne Buchten, die in einem Naturschutzgebiet liegen. Flach abfallendes Wasser und wenig Wellengang machen die Bucht ideal für Familien
Fahren Sie mit der Maus über die Mallorca Karte, um sie zu vergrößern.
Region Süd-Ostküste Mallorcas
Ort 7km von Santanyi entfernt
Strandtyp Kies - Sandstrand
Strandlänge 130 Meter
Mittlere Breite 60 Meter
Auslastung mittel
Ankerzone ja
Badebedingungen mäßiger Wellengang
Wasserzugang normal abfallend
Aktivitäten schwimmen, schnorcheln, Tretboot-Fahren
Ausstattungen Liegen, Sonnenschirme, barrierefreier Zugang, Rettungsschwimmer, Bars und Restaurants
Parken Parkplätze nahe der Bucht
Art des Zugangs Auch für Pkw geeignet
FKK Nein

Cala Mondrago - 2 Buchten in einem Naturschutzgebiet

Die Cala Mondrago ist ein reizvoller Badeort mit einer wunderbaren und grandiosen Bucht, an der sich weitere Nebenbuchten mit ebenso traumhaften Stränden ansiedeln.

Die Cala Mondrago liegt aber auch in einem großen Naturschutzgebiet, weshalb  der Ort bis heute seine Ursprünglichkeit bewahren konnte.

Der Strand an den einzelnen Buchten ist liebevoll gepflegt und besitzt die Blaue Flagge, die für beste Qualität steht.

Im Ort befindet sich das bekannte Stadtrestaurant. Geführt von Pedro, der auch sehr gut Deutsch sprechen kann. Das kulinarische Angebot ist wirklich zu empfehlen, die Preise liegen jedoch sehr hoch.

Cala Mondrago ist für Romantiker und Gäste, die eine Ursprünglichkeit suchen und ihre Seele einfach mal unbeschwert baumeln lassen möchten.

So finden sich hier vor allem Verliebte, Romantiker und Träumer, die nach der großen Sehnsucht Ausschau halten. Durch das Naturschutzgebiet befinden sich bis heute nur 2 kleine Hotels im Dorf. Massentourismus ist unerwünscht. Dadurch sind Sie vollkommen ungestört in einem Paradies, das dem Himmel nah kommt.

 

 

Die Strände der Cala Mondrago

Der Strand teilt sich eigentlich in 2 große Buchten, die fließend ineinander übergehen. Da ist einmal der große und weiße Sandstrand von S´Armarador und der eigentliche in Cala Mondrago.

Über einen kleinen romantischen Weg durch die Felsen hindurch werden beide Strände miteinander verbunden. Ganz in der Nähe befindet sich eine kleine Strandbar, die sich um Ihr leibliches Wohl kümmert.

Das Meer fällt flach ab, daher können auch kleine Kinder ungestört und ohne große Gefahren baden. 

Die Strände sind in den Buchten so eingebettet, dass es kaum zu hohem Wellengang kommt. Rettungsschwimmer sind überdies in der Hauptsaison immer vor Ort. 

Liegen und Sonnenschirme können Sie an beiden Stränden tagesweise mieten. Überwiegend werden die Strände von Einheimischen besucht. Touristen verirren sich nur selten an diese Strände. Der Weg ist dafür zu weit. 

Das Klima / Wetter in der Cala Mondrago

Durch das gewaltige Naturschutzgebiet mit üppiger und dichter Natur und der Küstenlage zum offenen Meer hinaus, vermischen sich die unterschiedlichen Klimate zu einem sehr milden und angenehmen Klima.

Anreise / Anfahrt in die Cala Mondrago 

Cala Mondrago liegt in der Nähe von Felanitx und Santanyi. Zu erreichen ist der wunderschöne Küstenort, der in einem Naturschutzgebiet liegt, über die Autobahn Ma-19 (Autovia de Levant) von Palma aus. Dabei führt die Ma-19 vorbei an Campos bis hin zu Santanyi. Von dort ist der Weg gut ausgezeichnet. 

Sie sollten unbedingt einen Mietwagen nutzen. Diesen können Sie problemlos direkt am Airport oder in der City von Palma anmieten. Alternativ können Sie Cala Mondrago auch mit dem Bus erreichen, der von Palma von 9:00 – 16:30 Uhr täglich verkehrt.

Fincas in der Nähe der Cala Mondrago

NEW RENDERED
  • Erste
  • 1
  • Letzte