Cala Agulla im Mallorca Reiseführer

Cala Agulla im Mallorca Reiseführer - größter Strand in Cala Ratjada mit feinem, hellen Sand. Im Hinterland sind Pinienwälder, die zum Spazieren gehen einladen
Fahren Sie mit der Maus über die Mallorca Karte, um sie zu vergrößern.

Der Traumstrand Cala Agulla

Region Ostküste Mallorcas
Ort 3km von Cala Ratjada entfernt
Strandtyp Sandstrand
Strandlänge 520 Meter
Mittlere Breite 40 Meter
Auslastung hoch
Ankerzone ja
Badebedingungen mäßiger Wellengang
Wasserzugang normal abfallend
Aktivitäten Beachvolleyball, Kayaks, Schwimmen, Stand-Up Paddling, Strandspiele, Tretboot-, Wasserski- und Surfbrettverleih
Ausstattungen Liegen, Sonnenschirme, Duschen, barrierefreier Zugang, Rettungsschwimmer, Bars und Restaurants
Parken gebührenfreie Parkplätze direkt beim Strand
Art des Zugangs Auch für Pkw geeignet
Blaue Flagge Ja
FKK Nein

Cala Agulla: Unsere Strand-Drohnenaufnahme

Cala Agulla (kastilisch Cala Guyá) ist der schönste Strand von Cala Ratjada und überzeugt mit einem unendlichen Sandstrand, der sich in eine großartige Gebirgslandschaft einbettet. Gleich hinter dem Strand erstrahlt alles immergrün.

Die Umgebung der Cala Agulla  

Große Bauten oder Hotels sind kaum vorzufinden. Nur wenige Touristen finden den Weg an diesen malerischen Ort. Dafür überzeugen aber umso mehr die typischen mallorquinischen Fincas, die von außen so verträumt wirken und im Inneren zwischen rustikalen Elementen mit hohem Komfort und Moderne überraschen.

Dabei fällt der Blick schon morgens auf das Meer und die Bergkulisse, die einem Postkartenidyll entsprungen sein könnte. Nur an der Südseite befinden sich kleinere Hotels und einige Geschäfte.

Der Übergang zum Strand und Hauptort in Cala Ratjada ist fast fließend. Beide Buchten sind praktisch zusammengewachsen und überzeugen mit einem absolut feinen Sand. Eingerahmt vom dichten Kiefernwald und einem lang gezogenen Dünengebiet.

Seit 1991 steht der gesamte Raum auch unter Naturschutz, ein Grund, warum Cala Agulla bis heute ursprünglich geblieben ist.

Wundervoller Traumstrand in Cala Ratjada - Cala Agulla
Traumstrand in Cala Ratjada - Cala Agulla

Die Eigenschaften der Cala Agulla

Direkt am Strand von Cala Agulla befinden sich auch kleine gemütliche Bars, die zum Verweilen einladen. Der Strand fällt flach ins Wasser. Immer wieder findet man vorgelagerte Sandbänke. Ein ideales Umfeld für alle kleinen Kinder, die auch einmal ungestört im Wasser toben möchten.

Der Strand ist zudem quallenfrei. Der Wellengang ist dank der schützenden Bucht nur mäßig. Das Wasser ist glasklar und hat eine leicht türkisblaue Farbe. Sollte Cala Agulla in der Hauptsaison einmal stark frequentiert sein, können Sie einfach auf die Nebenstrände problemlos ausweichen.

Der Strand Cala Agulla bzw. Cala Guya überrascht mit feinem Sand und türkisblauem Wasser, man erreicht ihn sehr leicht mit dem Auto, zu Fuss, sowie mit der touristischen Bimmelbahn.

Wie auch immer man zum Baden gelangt, der Spaß am Baden und Schwimmen wird durch nichts getrübt.

Viele Touristen, die in Cala Ratjada die Ferien verbringen, finden, die Cala Agulla sei der schönste Strand an der Ostküste Mallorcas, auch in den Bewertungen und Vergleichsportalen bekommt die „Cala Guya“ immer wieder Bestnoten und die begehrten 5 Sterne.

Aber einige weichen auch zu den etwas kleineren und idyllischen Buchten aus. Vom Ortskern aus sind ebenso schnell und günstig die Son Moll, Cala Gat und die Font de Sa Cala erreichbar. 

Cala Agulla Cala Ratjada's Traumstrand
Cala Agulla - Cala Ratjada's Traumstrand

Tipps für Cala Agulla

Wer gut zu Fuss ist, kann auch über einen ausgeschilderten Wanderweg von der Cala Agulla direkt zur Cala Mesquida laufen. Der Fussmarsch dauert ca. 45 Minuten und führt durch ein unbebautes Waldgebiet. Schneller geht es mit dem Mietwagen, allerdings können im Sommer die Parkplätze rar werden. 

Zurück zur Cala Agulla: eingerahmt von einem weitläufigen Naturschutzgebiet liegt der Strand am Ende des Weges “Cami de Cala Agulla“.

Wer zu Fuss den Strand erreicht, kommt an einigen sehr schönen Bars, Restaurants, Hotels und Geschäften vorbei, hier kann man sich bei Bedarf noch mit einer deutschen Tageszeitung, Rätselheft, Brötchen, Getränke oder Sonnencreme eindecken. 

Obwohl es auch am Strand zwei Strandbuden mit Getränken und Snacks gibt, werden die Konzessionen jedes Jahr an unterschiedliche Betreiber ausgegeben, eine Garantie für die „Chiringuitos“  gibt es also keine, weiterhin gibt es aber an der „Cala Guya“ einen Liegen- und Sonnenschirm - Verleih.

Für Ihre Sicherheit im Sommer sorgen Rettungsschwimmer an der Cala Agulla, gerade wenn das Meer etwas unruhig ist, sollte man sich an die Anweisungen und die farbigen Flaggen halten.

Welche Bedeutung haben Strandflaggen?! Grüne Flagge bedeutet keine Gefahr, eine gelbe Flagge heisst eingeschränktes Badeverbot und bei einer rote Flagge herrscht absolutes Badeverbot.

Badestrand Cala Agulla bei Cala Ratjada
Badestrand Cala Agulla bei Cala Ratjada

Fotos der Cala Guya

 

Finas in der Nähe von Cala Agulla mieten

NEW RENDERED