Deià im Mallorca Reiseführer

Deià im Mallorca Reiseführer - das bezaubernde Künstlerdorf im Tramuntanagebirge. Die Serie Hotel Paradies wurde hier gedreht und Michael Douglas Villa befindet sich bei Deià.
Fahren Sie mit der Maus über die Mallorca Karte, um sie zu vergrößern.

Deia ist eine wunderschöne Kleinstadt inmitten des Tramuntanagebirges auf einem idyllischen Hügel gelegen. 750 Einwohner leben in dieser noch ursprünglichen Stadt. Schon von Weitem erkennt man den malerischen Aufbau der Stadt.- Der sich vom Hügel, wie eine Pyramide nach oben zuspitzt. Charmant sind vor allem die kleinen verwinkelten Gassen, die dem Dorf ein ganz bestimmtes Flair verleihen.

400 Meter über dem Meerspiegel bietet sich von hier aus ein wunderschöner Blick in die immergrüne Landschaft und vor allem in das geschützte Tramuntana - Gebirge. Überall in der Gegend durchziehen kleine Wildbäche die Landschaft.

Deia selbst ist in drei Zonen auf dem Puig de Teix eingeteilt. Ganz oben befinden sich Friedhof und Kirche. Ein sehr idyllischer beinahe magischer Ort mit einem grandiosen Weitblick

Parallel zur Valldemossa-Soller Straße befindet sich die zweite. Das ursprüngliche Dorf mit seinem alten Kern befindet sich in der unteren Ebene. Viele Deutsche lieben diesen Ort. Da verwundert es nicht, das der Anteil von deutschen Einwohner mittlerweile bei 9,3 Prozent liegt. 

Während man im 19. Jahrhundert noch hauptsächlich vom Schmuggel lebte, hat sich die Gegend nun mehr auf den sanften und gehobenen Tourismus spezialisiert.

Urlauber, die fernab der Betten-Hochburgen das besondere Erlebnis suchen, sind in Deia genau richtig. Direkt im Dorf und in der näheren Umgebung befindet sich eine renommierte Gastronomie. Von regionalen Speisen bis zu internationalen Höhepunkten.

Deià zwischen Meer und  Tramuntanagebirge
Deià zwischen Meer und Tramuntanagebirge

Der Ort war aber auch immer wieder Bezugspunkt für viele Künstler. Von Malern, Autoren und Musiker. Alle versammelten sich an diesem malerischen Ort und konnten neue Kraft tanken.

Zu nennen sind viele Namen. Peter Ustinov, Pablo Picasso, Andrew Lloyd Webber, Pierce Brosnan. Die Liste würde nie abschließend sein, so viele große Namen lassen sich finden. Nicht zuletzt deshalb hat Deia auch mittlerweile den Beinamen als das Künstlerdorf auf Mallorca erhalten.

Selbst die ZDF-Serie „Hotel Paradies“ wurde in diesem Dorf gedreht. Kein anderer Ort konnte diese paradiesische Idylle je bieten. Verständigen können Sie sich in diesem kleinen verträumten Ort am besten mit Englisch.

Mallorquinisch und Spanisch ist hier beinahe unbekannt. Fast ein Drittel der Bewohner sind Ausländer. Aus diesem Grund befinden sich luxuriöse Boutiquen, Galerien und Luxusunterkünfte, direkt neben gehobenen Restaurants. Gekrönte Häupter sind in Deia immer wieder zu sehen.

Die Strände in Deia 

In Deia befinden sich zwei Strände, die alles für einen paradiesischen Aufenthalt bieten. Die Bucht liegt in einer Entfernung von 3 Kilometern, etwas unterhalb von Deia. Sie ist aber gut zu Fuß oder über die Straße erreichbar. Neben Bootsgaragen befinden sich noch viele der ursprünglichen Natursteinhöhlen an diesem Ort.

In direkter Nähe zwischen Punta de Son Beltran und Sa Pedrissa befindet sich diese Bucht, die mit Felswänden umgeben ist und von der Natur gut versteckt wurde. Direkt am Strand mündet auch ein Wildbach. 

Der Kieselstrand ist stark abfallend, an den Seiten befinden sich jeweils Landungsstegs. In direkter Nähe verlocken romantische Restaurants. Im Sommer wird man häufig bekannte Persönlichkeiten finden, die hier flanieren und ihre Sommerresidenzen aufgeschlagen haben.

Etwas abseits liegt der Strand Platja de Llucalcari. Hier findet sich eingebettet in einer kleinen malerischen Bucht ein Kiesel-Strand, der sich ideal zum Baden eignet. Ein paar Schritte weiter sprudelt neben einem uralten Feigenbaum eine Süßwasserquelle. 

Tourismus und Sehenswürdigkeiten in Deia

Bei Deia liegt auch der charmante kleine Ort Llucalcari, der vor allem mit seiner Kapelle De la Mare de Déu fasziniert. Ein wirklich schöner Ort.

Rundherum befinden sich träumerische Wanderwege, die zu jeder Jahreszeit einladen. Überall in der Gegend befinden sich Wachtürme und Festungen. Neben Ruinen sind viele gut erhalten.

Besonders in dem 16. und 17. Jahrhundert wurden zahlreiche errichtet. Zu dieser Zeit war die Insel besonders häufig den Angriffen der Piraten ausgesetzt. Die gesamte Gegend ist davon bis heute geprägt. Viele Plätze können die ehemals leidvolle Geschichte lebhaft wiedergeben.

In Es Canyeret in der Nähe der Bucht befindet sich eine kleine Süßwasserquelle, die von einem uralten Feigenbaum umgeben ist. Ein wunderschöner, beinahe magischer Ort.

Ganz in der Nähe der Küste liegt eine grandiose Grotte, die zum Meer geöffnet ist. Ein Ort, der Ihre Sehnsucht wecken wird!


Das Klima in Deia

In Deia ist das Wetter beinahe immer sonnig. Die Sonne sendet ihre schönsten Strahlen nach Deia und begrüßt Sie im Sommer mit Temperaturen von 17 – 33 Grad Celsius. Im Winter liegen diese oft bei 10 – 18 Grad.

Zu jeder Jahreszeit kann die Gegend bereist werden.

 

 

Herrenhaus Son Marroig bei Deia
Herrenhaus Son Marroig bei Deia
 
 

Fincas Nähe Deia mieten

NEW RENDERED

Keine Ergebnisse - Es tut uns leid

Leider wurden keine verfügbaren Ferienhäuser gefunden, die den gewünschten Auswahlkriterien entsprechen. Bitte verändern oder ergänzen Sie deshalb Ihre Suchmerkmale und versuchen Sie es erneut.