Cala Tuent im Mallorca Reiseführer

Cala Tuent im Mallorca Reiseführer - kleine, sehr ruhige Bucht. Durch eine lange Anfahrt gibt es nur wenige Besucher. Die Cala Tuent ist für Erwachsene zum Baden und Tauchen ein Traum
Fahren Sie mit der Maus über die Mallorca Karte, um sie zu vergrößern.
Region Westküste Mallorcas
Ort 39km von Sóller entfernt
Strandtyp Kiesstrand
Strandlänge 180 Meter
Mittlere Breite 55 Meter
Auslastung mäßig
Badebedingungen mäßiger Wellengang
Wasserzugang normal abfallend
Aktivitäten schwimmen, schorcheln
Ausstattungen kleines Restaurant
Parken begrenzt
Art des Zugangs Auch für Pkw geeignet
FKK Nein

Cala Tuent - die malerische, ruhige Bucht

Die Cala Tuent ist eine kleine malerische Bucht im Nordwesten der Insel, die sich in der Gemeinde Escorca befindet, etwas unterhalb des Puig Mayor. Sie ist zwischen den Landspitzen Morro des Forat und Penyal Foradat gelegen.

Direkt an den steilen Berghängen befinden sich einige Villen und Fincas, die zusammen mit dem Kiefernwald die Bucht prachtvoll einrahmen. 

Der Strand Playa de Tuent hat eine Länge von 180 Metern, die Breite beträgt beinahe 55 Meter.

Abwechselnd erstrahlen kleine Sand- oder Kieselflächen. Ein wunderschöner Strand, der so eingewachsen in die umliegenden Buchten ist, das er zum Träumen anregt.

Die Wasserqualität ist hier besonders gut. 

An der Nordseite ist eine kleine Strandbar zu finden. Die Bucht hat vielleicht nicht den schönsten Sand, aber ruhiger werden Sie es kaum woanders finden. Mit ein wenig Glück befinden sich nur wenige Gäste an dieser Bucht, sodass Sie ein ungestörtes Badevergnügen erleben können. 

Gleich in der Nähe liegt die Bucht Sa Calobra, der Strand besteht überwiegend aus Kies. Auch diese Bucht ist in der Hochsaison kaum frequentiert. Man kann fast absolute Privatsphäre genießen. Allerdings befinden sich auch keine Rettungsschwimmer in der Nähe.

 

Wieso ist die Cala Tuent so ruhig?

Sie müssen keine Angst haben, es liegt nicht an der Gegend oder der Qualität. Schuld viel mehr sind die langen Zufahrtswege, die teilweise ein wenig versteckt liegen. Zum Baden und Tauchen eignet sich dieser kleine idyllische Ort aber in jedem Fall. Mit ein wenig Glück haben Sie sogar die ganze Bucht für sich alleine. 

Für kleine Kinder jedoch ist der Strand nicht unbedingt geeignet, da je nach Wind und Seegang es zu einem hohen Wellgang kommen kann.

schöne Landschaft und abenteuerliche Serpentinen zur Bucht der Cala Tuent

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten bei der Cala Tuent

Wanderungen in und um Cala Tuent gehören zu den schönsten Erlebnissen.

Sie beginnen in Cala Tuent, führen vorbei an Schotterwegen, einem Aussichtsturm, unberührter Natur und enden oft in Sóller am Hauptplatz, direkt an einer entzückenden Kirche, die den Höhepunkt darstellt.

Doch was sich so nüchtern anhört, wirft einen Blick in die atemberaubende Schönheit, der man überall auf dem Weg begegnet, und bietet Einblicke, die einem die Geschichte dieser Insel näher bringen. 

Die Anfahrt zur Cala Tuent

Die Bucht Cala Tuent erreichen Sie über die Ma-10. Achtung, zwischen Sóller und dem Kloster Lluc zweigt die Ma-2141 ab, die dann über einen 700 Meter hohen Pass führt. Ungefähr 2 Kilometer vor Sa Calobra müssen Sie links auf die Straße zu Cala Tuent abbiegen. 

 

 

Straße nach Cala Tuent

Fincas im Westen der Insel

NEW RENDERED